Mo., 12.09.2016

Fußball: A-Junioren Kreisliga A Tecklenburg Preußen Lengerich gewinnt Spitzenspiel gegen Arminia Ibbenbüren

Die Lengericher Preußen (weiße Trikots) feierten in einem packenden Spitzenspiel bei Arminia Ibbenbüren einen verdienten 3:0-Sieg.

Die Lengericher Preußen (weiße Trikots) feierten in einem packenden Spitzenspiel bei Arminia Ibbenbüren einen verdienten 3:0-Sieg. Foto: Walter Wahlbrink

Tecklenburger - 

Der VfL Eintracht Mettingen verteidigte die Tabellenführung in der A-Junioren Kreisliga A mit einem 6:0-Kantersieg bei der JSG Dreierwalde/Hörstel am zweiten Spieltag. Im Top-Spiel setzte sich Preußen Lengerich mit einem verdienten 3:0 Sieg bei Arminia Ibbenbüren durch.

Von Walter Wahlbrink

Arminia Ibbenbüren -

Preußen Lengerich 0:3

Die Lengericher Preußen wirkten in einem temporeichen Spitzenspiel mannschaftlich kompakter und zeigten über die volle Distanz eine konzentrierte Leistung. Dabei wirkten sie auch im Abschluss effektiv und in der Offensive zielstrebiger. Für die Führung sorgte Sebastian Küppers in der 15. Minute auf Vorarbeit von Till Guttek. Die Arminen hatten mit einigen Distanzschüssen nach dem Wechsel kein Erfolg. In der 53. Minute traf Timo Zimmermann mit einem Heber die Ibbenbürener Querlatte. Nach einer gelungenen Ballstafette erhöhte Küppers in der 63. Minute auf Zimmermann-Zuspiel auf 2:0. Schon fünf Minuten später machte Zimmermann mit einem Heber den Deckel drauf. Die beste Arminen Chance durch Enes Fajic wehrte Lengerichs Torhüter Tim Kipp in der 83. Minute ab.

Cheruskia Laggenbeck -

W. Westerkappeln 6:1

Die Laggenbecker präsentierten sich erneut in Spiellaune und legten eine 3:0-Pausenführung vor. Nach dem Wechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und verkürzten auf 3:1 (60.). Die Laggenbecker forcierten wieder das Tempo und feierten einen 6:1-Sieg.

Tore: 1:0, 2:0 Christopher Nowocyn (21. 25.), 3:0 Lars Büscher (44.), 3:1 Jason Klabisch (60.), 4:1 Moritz Peters (65.), 5:1 Maximilian Pelle (Foulelfmeter/77.), 6:1 Peters (87.).

Bro./Dö./Lad. -

SW Esch 3:0

Michael Buchhorn brachte die Gastgeber in einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte schon in Front (10.). Den Escher Angriffsdruck nach dem Wechsel hielt die Heimmannschaft stand und ließ nur wenig anbrennen. Für das erlösende 2:0 sorgte Michel Lagemann (75.) auf Zuspiel von Buchhorn. In der 85. Minute bekamen die Gastgeber einen Foulelfmeter zugesprochen, den Maurice Geers zum 3:0-Endstand verwandelte.

Falke Saerbeck -

JSG Büren/Piesberg 0:3

In der Anfangsviertelstunde hatten die Saerbecker ein Übergewicht und auch einige Abschlussmöglichkeiten. Im Anschluss übernahmen die Bürener das Zepter. Eine Ecke von Joel Thieme verwertete Andi Nagava (30.) zum 1:0. Für die 2:0 Führung sorgte Thieme in der 65. Minute per Freistoß und für den 3:0-Endstand Nicholas Imsiepen in der 73. Minute nach einem Konterangriff.

TuS Recke -

Teuto Riesenbeck 1:1

Die Recker hatten nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte nach dem Wechsel ein deutliches Chancen-Plus und versiebten hochkarätige Einschussmöglichkeiten. Für die Führung sorgte Lennart Goeke (67.) auf Zuspiel von Samir Saidi. In der 80. Minute traf Nico Hebbeler nur den Riesenbecker Querbalken. Sechs Minuten vor dem Abpfiff rächte sich die mangelnde Chancenverwertung, als Kevin Schlautmann aus spitzem Winkel zum glücklichen Ausgleichstreffer traf.

Dreierwalde/Hörstel -

Eintracht Mettingen 0:6

Die Eintracht kontrollierte das Geschehen und zeigte eine ordentliche Leistung. Allerdings schalteten die Starke-Schützlinge schon nach der 2:0-Führung (17.) einen Gang zurück und zogen erst nach dem Wechsel das Tempo wieder an.

Tore : 0:1 Henrik Hirtz (11.), 0:2 Gerrit Neumann (17.), 0:3 Patrick Nospickel (53.), 0:4 und 0:5 Hirtz (68., 81.), 0:6 Leon Suray (88.).

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4298983?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F