Sa., 09.01.2016

Handball: Damen-Bezirksliga TSV gegen Falke – HSG nach Ammeloe

Nadine Aufderhaar empfängt mit den TSV-Damen heute Abend Falke Saerbeck.

Nadine Aufderhaar empfängt mit den TSV-Damen heute Abend Falke Saerbeck. Foto: Anika Leimbrink

Während die Damen des TSV Ladbergen Falke Saerbeck heute Abend zu Gast haben, müssen die HSG-Damen aus Lengerich nach Vreden fahren, wo sie von DHC Ammeloe/Ellewick erwartet werden.

TSV Ladbergen - Falke Saerbeck (18 Uhr)

Derbystimmung herrscht heute Abend in der Rott-Sporthalle, wenn die TSV-Damen auf den Nachbarn aus Saerbeck treffen. Das Hinspiel verlor der TSV unglücklich mit 23:24. Heute Abend soll der Spieß umgedreht werden.Trainer Stefan Ferlemann beklagt ein paar angeschlagene Spielerinnen, doch sei der Kader groß genug. „Nach der kurzen Vorbereitungszeit wird das kein leichtes Spiel“, befürchtet der TSV-Coach. „Jetzt kommen ein paar wichtige Spiele auf uns zu.“

Ammeloe/Ellewick - HSG Hohne/Lengerich (18 Uhr)

Für die Lengericherinnen beginnt das neue Jahr mit einem wichtigen Spiel. Beim Tabellenvierten DHC Ammeloe/Ellewick, die weiteste Anreise der Saison, ist die Suppelt-Sieben am Sonntagabend gleich gefordert. Das Hinspiel endete 30:29 für die HSG. Bis auf Julia Hußmann sind alle Spielerinnen fit. „Wenn wir über längere Zeit ein gutes Spiel aufziehen können, haben wir eine Chance. Wir wollen mit einem Sieg oben dran bleiben,“, sagt HSG-Coach Dirk Suppelt.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3726104?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F