Fr., 23.06.2017

Grundschulsportfest in Lengerich Kattenvenner holen Gold vor Hohne und Büren

Siegertrio: Die Grundschule Kattenvenne (rechts) durfte sich über die Goldmedaillen freuen, Platz zwei belegte diesmal die Grundschule Hohne (links) vor der Regenbogenschule aus Büren (Mitte).

Siegertrio: Die Grundschule Kattenvenne (rechts) durfte sich über die Goldmedaillen freuen, Platz zwei belegte diesmal die Grundschule Hohne (links) vor der Regenbogenschule aus Büren (Mitte). Foto: Uwe Wolter

Lengerich/Tecklenburger Land. - 

Nach dem Abbruch vor zwei Jahren wegen eines Brandes und dem Auswall wegen eines angekündigten Unwetters vor einem Jahr, konnte am Freitagvormittag im Lengericher Stadion wieder das Grundschulsportfest kurz vor Ende des Schuljahres ausgetragen werden. Neun Schulen traten in spannenden Wettkämpfen gegeneinander an.

Von Uwe Wolter

„Kein Brand, kein Unwetter, diesmal ist alles super gelaufen“, freute sich Silke Stockmeier vom Schul-, Kultur- und Sportamt des Kreises Steinfurt nach getaner Arbeit am Freitagmittag. Nach dem vor zwei Jahren das Grundschulsportfest in Lengerich wegen eines Brandes in einem benachbarten Betrieb des Lengericher Stadions der Wettkampf abgebrochen werden musste und die Grundschule Hohne zum Sieger erklärt wurde, fiel das Sportfest in 2016 wegen Unwetter-Alarm gänzlich ins Wasser. Am Freitag konnte aber endlich wieder gesprintet, gesprungen, geworfen, gestoßen und gelaufen werden. Es sind genau fünf Disziplinen, die die Kinder der neun teilnehmenden Grundschulen aus Lengerich, Lotte, Lienen, Kattenvenne und Tecklenburg zu absolvieren hatten. Zusätzlich gab es die schon traditionelle Pendelstaffel.

Bei dieser müssen die Mädchen und Jungs für ihre Schule eine 40-Meter-strecke mit Bananenkisten als Hindernisse bewältigen. Am schnellsten waren gestern die Kinder von der Bürener Regenbogenschule (3:08,14 Sekunden), Um einen Wimpernschlag langsamer war das Team der Teutoburger Wald-Schule aus Tecklenburg. Platz drei erlief sich die Grundschule Intrup aus Lengerich.

"

Kein Brand, kein Unwetter, diesmal ist alles super gelaufen.

Silke Stockmeier

"

Die kleinste Grundschule, nämlich die Kattenvenner, durfte bei der abschließenden großen Siegerehrung jubeln. mit 12 Punkten belegten die Kinder den ersten Platz und bekamen von Lengerichs Bürgermeister Wilhelm Möhrke die Siegerurkunden und die Goldmedaillen überreicht. Platz zwei mit knappen Abstand auf die Sieger holte die Grundschule Hohne, die offiziell als Titelverteidiger ins Rennen gegangen war, denn beim abgebrochenen Wettkampf in 2015 lagen die Hohner zu dem Zeitpunkt vorne. Dritter wurde die Regenbogenschule aus Büren.

Fotostrecke: Grundschulsportfest in Lengerich

„Die Busse waren zu Anfang nicht da, die Schulen hatten etwas Stress. Aber alles wurde super durch das Team aufgefangen. Die Lehrer haben super die Mannschaften betreut. Die Kinder hatten viel Spaß dabei“, lautete das Schlussfazit von Silke Stockmeier.

Die Platzierungen

Ergebnis Schulsportfest: 1. Grundschule Kattenvenne 12 Punkte, 2. Grundschule Hohne 14 Punkte, 3. Regenbogenschule Büren 15 Punkte; 4. Grundschule Stadt Lengerich 20 Punkte, 5. Grundschule Lienen 23 Punkte, 6. Teutoburger Wald-Schule Tecklenburg 26 Punkte, 7. Grundschule Wersen 27 Punkte, 8. Grundschule Intrup 33 Punkte, 9. Grundschule Lotte 39 Punkte.

Ergebnis Pendelstaffel:

1. Regenbogenschule Büren 3:08,14 sec.; 2. Teutoburger Wald-Schule Tecklenburg 3:08,27 sec., 3. Grundschule Intrup 3:09,37 sec., 4. Grundschule Kattenvenne 3:09,66 sec., 5. Grundschule Wersen 3:09,98 sec., 6. Grundschule Lotte 3:10,65 sec., 7. Grundschule Lienen 3:12,46 sec., 8. Grundschule Hohne 3:12,83 sec. 9. Grundschule Stadt Lengerich 3;13,99 sec.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4950963?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F