Taekwon-Do: Leopard Lengerich
Trainieren mit den Weltstars

Lengerich -

Freunde des asiatischen Kampfsports dürfen sich auf ein interessantes Wochenende in Lengerich freuen. Zum dritten Mal nach 2015 und 2016 richtet Leopard Lengerich das „Global Taekwondo-Camp“ in der Dreifachsporthalle aus.

Freitag, 18.05.2018, 16:05 Uhr

Trainier wird auf drei Flächen. Weltmeisterin Elf Aybüke (kleines Bild links) und Weltmeister Alexander Bachmann (kleines Bild rechts) gehören zu den Top-Referenten.
Trainier wird auf drei Flächen. Weltmeisterin Elf Aybüke (kleines Bild links) und Weltmeister Alexander Bachmann (kleines Bild rechts) gehören zu den Top-Referenten. Foto: Uwe Wolter

Freunde des asiatischen Kampfsports dürfen sich auf ein interessantes Wochenende in Lengerich freuen. Zum dritten Mal nach 2015 und 2016 richtet Leopard Lengerich das „Global Taekwondo-Camp“ in der Dreifachsporthalle aus. Dieser Breitensportlehrgang bietet „weltweit die einmalige Möglichkeit, mit Olympiasiegern, Welt- und Europameistern zu trainieren und von ihnen zu lernen“, bewirbt der Club das Event. Höhepunkt des Camps ist die Taekwondo Show mit den vielen Top-Stars am Samstagabend ab 20 Uhr.

Leopard Lengerich um den rührigen Cheforganisator Yako Arlaslan ist es erneut gelungen zehn renormierte Referenten zu gewinnen, die die Teilnehmer während des Camps begleiten werden. Vor zwei Jahren hatten sich 300 Spitzen- und Breitensportler aus 18 Nationen angemeldet in der Hoffnung, ihren Kampfstil in Lengerich verbessern zu können.

„Es lohnt sich in die Sporthalle zu kommen“, appelliert Arlaslan vor allem an das Lengericher Publikum, sich das Ereignis nicht entgehen zu lassen.

Allein die „Hammerhand“ zu sehen, ist ein Besuch wert. Kahrimanovic Muhamed ist zwölffacher Guinness-Weltrekordhalter unter anderem im legendären Kokosnussrekord mit 140 zerschlagene Kokosnüssen in einer Minute oder 55 Baseballschläger in einer Minute mit der Hand. Fans des deutschen Taekwondo-Sports dürfte Alexander Bachmann. Weltmeister von 2017, geläufig sein.

Am heutigen Freitag erfolgt ab 16 Uhr die Anreise der Teilnehmer. Ab 19 Uhr findet ein Kennenlerntraining statt. Nach dem Frühstück beginnt am Samstagmorgen ab 9.30 Uhr auf drei Flächen in der Halle das Training in verschiedenen Gruppen. Nach der Mittagspause – hier geben die Stars gerne Autogramme – geht es ab 14.30 Uhr weiter mit dem Training bis zum Abend. Dann folgt ab 20 Uhr der Höhepunkt mit der Show der Weltstars. Am letzten Camptag, dem Sonntag, wird noch einmal ab 9 Uhr trainiert. In der Mittagspause ab 11.30 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem Fotoshooting mit den Topathleten. Ab 14 Uhr kommen alle Teilnehmer noch einmal zu einem gemeinsamen Abschlusstraining zusammen.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Als Schirmherr der Veranstaltung fungiert die Stadt Lengerich.

Referenten:

Dang Dinh Ky-Tu (Dänemark): u.a. zweifacher Poomseweltmeister

Bahri Tanrikulu (Türkei): 3 x Weltmeister, Olympiasilber 2004

Jaouad Achab (Belgien): u.a. Weltmeister 2015

Tahir Gülec (Deutschland): u.a. Weltmeister, Europameister

Dong-Eon Lee (Südkorea): Asienmeister, Bundestrainer

Elif Aybüke (Türkei): u.a. 2 x Weltmeisterin

Yeonji Kim (Südkorea): u.a. 2 x Weltmeisterin, Bundestrainerin

Alexander Bachmann (Deutschland): Weltmeister 2017, 2 x Deutscher Meister

Irem Yaman (Türkei): 1 x Weltmeisterin, 3 x Europameisterin

Cem Ünlüsoy (Deutschland): EM-Bronze, 6 x Deutscher Meister

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5746689?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Bombendrohung wohl aus persönlichem Groll gegen Ehrengarde
Das Schützenfest-Wochenende lief trotz des Drohbriefes ungestört ab.
Nachrichten-Ticker