Taekwon-Do: Landesmeisterschaften
Drei Mal Gold für Leopard Lengerich

Lengerich -

Sehr erfolgreich trumpfte Leopard Lengerich bei den Taekwon-Do-Landesmeisterschaften in Wesseling auf. Einmal mehr hat die Lengericher Talentschmiede ihre Ausnahmestellung in der Region unter Beweis gestellt. Justus Dalhof, Roman Rotgang und Sohie Koers holten sich Gold.

Donnerstag, 12.07.2018, 18:01 Uhr

Überaus erfolgreich trumpften die Aktiven von Leopard Lengerich bei den Landesmeisterschaften in der Olympischen Disziplin Taekwondo in Wesseling auf.
Überaus erfolgreich trumpften die Aktiven von Leopard Lengerich bei den Landesmeisterschaften in der Olympischen Disziplin Taekwondo in Wesseling auf.

Überaus erfolgreich trumpfte Leopard Lengerich bei den Landesmeisterschaften in der Olympischen Disziplin Taekwondo in Wesseling auf. Einmal mehr hat die Lengericher Talentschmiede unter der Leitung von Erfolgstrainer Yako Alarslan ihre Ausnahmestellung in der Region unter Beweis gestellt. Durch eine intensive Vorbereitung und bis zu fünf Mal wöchentlichem Training waren die Leoparden technisch sowie taktisch in Bestform. Justus Dalhof, Roman Rotgang und Sohie Koers holten sich jeweils in ihren Gewichtsklassen Gold.

Justus, der bei den Juniore nüber 78 kg an den Start ging, gewann souverän Gold. Roman (Junioren bis 45kg) deklassierte mit spektakulären Fuß- und Trittkombinationen seine Gegner und sicherte sich somit den Sieg. Sophie startete bei den Juniorin bis 49 kg und war an dem Tag nicht zu stoppen. In den vergangenen Jahren hatte sie immer eine gute Platzierung erreicht, zu Gold hat es aber nie gereicht. Diesesmal sollte alles anders werden. Sie hat härter trainiert als je zuvor, so dass sie am Wettkampftag topfit war und ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance ließ. Somit wurde Sophie zum ersten mal Landesmeisterin. Alpaslan Badis, Noah Buch und Ilkan Kaan Alarslan sicherten sich die Bronzemedaille.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901564?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
„Frau wäre fast unter Auto geraten“
(Symbolbild)
Nachrichten-Ticker