Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
SW Lienen mit großen Ambitionen

Tecklenburger Land -

Auch für die 32 Mannschaften in den beiden Staffeln der Kreisliga B beginnt an diesem Wochenende die neue Saison. Vor allem die ersten Mannschaft gehen mit großen Hoffnungen an den Start, aber auch viele zweite Mannschaften diverser Clubs hegen Ambitionen Richtung Aufstieg.

Sonntag, 12.08.2018, 20:38 Uhr

Schwarz-Weiß Lienen peilt mit seinem fast unveränderten Kader den Aufstieg in die Kreisliga A an.
Schwarz-Weiß Lienen peilt mit seinem fast unveränderten Kader den Aufstieg in die Kreisliga A an. Foto: SW Lienen

In der Staffel eins stehen sich mit Westfalia Westerkappeln und Schwarz-Weiß Lienen am Sonntag (15 Uhr, Hanfriedenstadion) gleich zwei Teams gegenüber, die schon häufiger Höherklassig gespielt haben. Beide gehen mit neuen Trainern in die Saison. Bei der Westfalia hat Markus Sparenberg die Nachfolge von Thomas Engelhardt angetreten. Die Westerkappelner absolvierten eine gute Vorbereitung und hoffen deshalb gleich auf ein positives Startergebnis. Bei sieben Abgängen und sechs Neuzugängen muss sich das Team aber auch erst noch finden. In Lienen hat Maik Horstkotte Pascal Heemann, der zu Preußen Lengerich zurückgekehrt ist, auf dem Trainerposten beerbt. Er kann auf ein eingespieltes Team bauen. Es gibt keine Abgänge und Louis Hawerkamp kommt von Arminia Ibbenbüren zurück. Ziel ist es oben mitzuspielen und möglichst den Wiederaufstieg in die A-Liga zu schaffen.

Schärste Rivalen im Kampf um die Aufstiegs- und Relegationsplätze dürften der SV Uffeln, GW Steinbeck und Stella Bevergern sein.

In der Staffel 2 gilt die neuformierte U 23 der Sportfreunde Lotte für die anderen Clubs als ernstzunehmender Konkurrent. Die Sportfreunde hatten vor einem Jahr kurzfristig ihre Mannschaft aus der Kreisliga A zurückgezogen und starten jetzt einen Neuanfang. Nachbar SC VelpeSüd und wohl auch der SV Dickenberg wollen oben ein Wörtchen mitreden. Der BSV Leeden/Ledde mit seinem neuen Trainer Marcus Mahnken will auch wieder versuchen, einen einstelligen Tabellenplatz anzupeilen. Neben Lotte tritt in der B 2 auch der zweite Absteiger aus dem Kreisliga-Oberhaus an. Die zweite Mannschaft von Preußen Lengerich hat allerdings einen großen personellen Umbruch vollzogen und will sich erst einmal in der Liga konsolidieren.

Wieder in die Kreisliga B aufsteigen möchte der FC Grün-Weiß Lengerich, der als einziger Club des Fußballkreises Tecklenburg in der Kreisliga C spielt.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5967060?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35348%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker