Handball: Bezirksliga Münsterland
TV Kattenvenne will gegen TV Vreden den hebel umlegen

Der TVK schwächelte zuletzt und hat die drei letzten Partien allesamt verloren. Gegen Spitzenreiter TV Vreden sind die Schulte-Mannen am Sonntagabend in eigener Halle klarer Außenseiter. Das Hinspiel gewann Vreden schon klar mit 37:26.

Freitag, 13.04.2018, 00:04 Uhr

Alexander Kipp (beim Wurf) trifft mit dem TVK auf Spitzenreiter TV VReden.
Alexander Kipp (beim Wurf) trifft mit dem TVK auf Spitzenreiter TV VReden. Foto: Jörg Wahlbrink

-uw- Kattenvenne. Der TVK schwächelte zuletzt und hat die drei letzten Partien allesamt verloren. Gegen Spitzenreiter TV Vreden sind die Schulte-Mannen am Sonntagabend in eigener Halle klarer Außenseiter. Das Hinspiel gewann Vreden schon klar mit 37:26. Direkt vor den Osterferien erwischte es die Vredener erstmals in diesem Jahr (20:22 in Neuenkirchen). Das war die zweite Saisonniederlage für den Tabellenführer überhaupt. Zuletzt gab es einen 27:24-Sieg gegen den TV Emsdetten 3.

Für Kattenvennes Nils Alke ist die Saison wegen einer Schulterverletzung vorzeitig beendet. Ins Team rückt jedoch der A-Jugendliche Marek Peters. Den Linkshänder schätzt TVK-Coach Florian Schulte durchaus hoch ein.

„Es ist für uns das einfachster Spiel der Saison. Die kommen zu einem günstigen Zeitpunkt, denn jeder rechnet doch mit einem klaren Sieg Vredens. Wir können dagegen nach den drei Niederlagen in Serie ohne Druck aufspielen, denn von uns erwartet am Sonntag niemand etwas“, schätzt Florian Schulte die Lage ein. „Wir werden die Punkte aber nicht verschenken, sondern alles reinwerfen“, verspricht Schulte heftige Gegenwehr.. Gegen die Topteams haben seine Mannschaft meistens nicht schlecht ausgesehen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5658599?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35349%2F
Pedelec-Fahrer stirbt am Unfallort
Tödlich verletzt wurde am Dienstag ein 85-jähriger Pedelec-Fahrer aus Freckenhorst. Er war ungebremst auf die Straße gefahren und dabei von einer 17-jährigen Fahrschülerin erfasst worden.
Nachrichten-Ticker