Mi., 06.01.2016

Badminton-Bundesliga Viel leichter als gedacht

Überraschend deutlich gewann Yuhan Tan in Refrath das erste Herreneinzel für Lüdinghausen.

Überraschend deutlich gewann Yuhan Tan in Refrath das erste Herreneinzel für Lüdinghausen. Foto: rau

Lüdinghausen - 

Überraschend deutlich mit 5:1 gewann der SC Union Lüdinghausen das Verfolgerduell beim Tabellenzweiten TV Refrath. Die Gastgeber mussten auf zwei starke Damen verzichten. „Wir hätten aber in jedem Fall die nötigen vier Punkte geholt“, sagte Union-Teammanager Michael Schnaase.

Von Ralf Aumüller

Im Kampf um den zweiten Tabellenplatz in der Badminton-Bundesliga hat der SC Union 08 Lüdinghausen gestern Abend einen wichtigen, womöglich sogar einen vorentscheidenden Sieg eingefahren. Die Gäste gewannen beim TV Refrath überraschend deutlich mit 5:1 und zogen damit nach Minuspunkten mit dem Tabellenzweiten gleich. „Das war schon eine kleine Vorentscheidung im Rennen um Platz zwei, auch wegen des Spielverhältnisses“, freute sich Union-Teammanager Michael Schnaase.

Die Aufgabe in Bergisch-Gladbach war viel leichter für den SC Union als gedacht. Refrath ging allerdings auch ersatzgeschwächt in das Verfolgerduell. Carla Nelte fehlte, und die Gastgeber hatten die starke Irin Chloe Magee nicht aufgestellt und wollten das fürs Dameneinzel und Mixed kurzfristig nachholen, berichtete Schnaase. „Wir haben das aber nicht akzeptiert, wir sind ja nicht in der Kreisklasse. Sie hatten sich wohl vertan“, erklärte der Union-Verantwortliche und betonte: „Wir hätten hier aber in jedem Fall die nötigen vier Punkte geholt.“

Union konnte in Bestbesetzung antreten. Im Damendoppel machten Karin Schnaase und Eefje Muskens gegen die Ersatzspielerinnen Ya Lan Chang und Jenny Karnott mit 21:10, 21:12 kurzen Prozess. Im Herrendoppel benötigten Josche Zurwonne und Matthew Nottingham drei Sätze, um Union mit 2:0 in Führung zu bringen. „Wir haben nach gutem Start etwas den Faden und das Tempo verloren, die anderen beiden Sätze aber gut und deutlich gewonnen“, sagte Zurwonne. Im ersten Herreneinzel feierte Yuhan Tan einen überraschend klaren Zwei-Satz-Sieg gegen Richard Domke. „Yuhan hat sehr konzentriert gespielt“, lobte Schnaase den Belgier. Den Siegpunkt zum 4:0 holte dann Nick Fransman im zweiten Herreneinzel mit einem 21:18, 21:18 gegen Lars Schänzler.

Über drei Sätze musste Karin Schnaase bei ihrem Erfolg im Dameneinzel gegen die gebürtige Taiwanesin Chang gehen. „Chang war richtig gut“, meinte Michael Schnaase. Im gemischten Doppel gaben Muskens und Nottingham dann auf – wegen der Schulterverletzung der Niederländerin, wie Michael Schnaase erklärte.

Gleich nach dem klaren Sieg warnte der Teammanager: „Wir haben noch schwere Spiele und dürfen keinen Gegner unterschätzen.“ Am nächsten Dienstag (12. Januar) erwartet Union um 19.30 Uhr den TSV Trittau.

TV Refrath - SC Union 08 Lüdinghausen  1:5

S. Magee/Holzer - Zurwonne/Nottingham 21:18, 15:21, 14:21

Chang/Karnott - Schnaase/Muskens 10:21, 12:21

Richard Domke - Yuhan Tan 12:21, 10:21

Ya Lan Chang - Karin Schnaase 21:19, 11:21, 16:21

Lars Schänzler - Nick Fransman 18:21, 18:21

Karnott/S. Magee - Muskens/Nottingham 21:1, 21:0 Aufgabe Union

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3720954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F