Di., 04.07.2017

Fußball: Vorbereitungsturnier Knaller mit Nebengeräuschen: Top-Teams testen beim SV Herbern

Neubeginn mit Anfang: Davensberg  war früher Stammgast in Amelsbüren. Lars Anfang (r.), einst Edeltechniker der Davaren, ist auch 2017 in Herbern dabei: als sportlicher Leiter des VfL Wolbeck.

Neubeginn mit Anfang: Davensberg  war früher Stammgast in Amelsbüren. Lars Anfang (r.), einst Edeltechniker der Davaren, ist auch 2017 in Herbern dabei: als sportlicher Leiter des VfL Wolbeck. Foto: mast

Herbern - 

Der „Fuchs-Cup“ in Amelsbüren war nach dem überraschenden Tod des Sponsors, Motors und Mitinitiators Josef Fuchs zwischenzeitlich Geschichte. Bruder Hubert Fuchs hat ihn jetzt wiederbelebt. An einem anderem Ort.

Von Florian Levenig

Fuchs-Cup? War der nicht immer in Amelsbüren? Doch, war er. Aber nun, vom 30. Juli bis zum 6. August findet er in Herbern statt. Ob das hochkarätig besetzte Vorbereitungsturnier wirklich den Namen des langjährigen Gönners trägt, darüber streiten derzeit die Juristen.

Rückblick: Das Event im Südosten Münsters war mal das bedeutendste weit und breit. Jahr für Jahr bestaunten die Fans in Amelsbüren höchstes Amateur-Fußball-Niveau. Auch weil Hubert Fuchs, der einst als sportlicher Leiter in Davensberg mit dem 2010 verstorbenen Coach Hubert Inckmann ein Erfolgsgespann bildete, um die Jahrtausendwende herum Trainer im Davertdorf wurde.

Weitere Geburtshelfer waren der damalige GWA-Chef Andreas Wigger, Inckmann (zu der Zeit Trainer des SV Herbern) und Bernd Melchers, ehemals Coach in Lüdinghausen, und Josef Fuchs, Huberts Bruder, der das Turnier als Sponsor großzügig unterstützte.

Nach dem plötzlichen Tod des Unternehmers, der übermorgen 60 Jahre als geworden wäre, gab es den Fuchs-Cup noch zwei weitere Male in abgespeckter Form, 2013 war Schluss. Der Motor, Initiator und Geldgeber war nicht zu ersetzen.

Bis der ältere Bruder vier Jahre später die Idee hatte, die Traditionsveranstaltung wiederzubeleben. Dessen Motivation: „Mir sind Mittel zugeflossen, für die ich nichts geleistet habe. Und die Josef gewiss für die Austragung des ,Fuchs-Cup‘, der ihm so am Herzen lag, eingesetzt hätte. Daher versuche ich, in seinem Sinne die Dinge fortzuführen. Als bleibende Erinnerung an meinen Bruder und die Würdigung seiner Verdienste um den Amateur-Fußball.“

Dann wurde es kompliziert – und rief gar die Anwälte auf den Plan. Das Problem: Die Verantwortlichen in Amelsbüren und die Erbengemeinschaft waren nicht ganz so angetan von Fuchs’ Idee. Die Lösung: der SV Herbern.

"

Wir hatten schon länger vor, ein Turnier in der Größenordnung auszurichten.

Frank Heidemann

"

„Wir hatten schon länger vor, ein Turnier in der Größenordnung auszurichten“, erklärt Frank Heidemann, sportlicher Leiter der Blau-Gelben. Nur habe es bislang an der Finanzierung gehakt. Da für die Prämien – stattliche 1900 Euro – Hubert Fuchs aufkommt, steht der Neuauflage im Ascheberger Ortsteil nichts mehr im Weg. „Wie auch immer das Turnier heißen mag: Es findet auf jeden Fall in Herbern statt“, betont Fuchs.

„Zumal wir ebenfalls über erstklassige Bedingungen verfügen“, so Heidemann, der an der Stelle die Flutlichtanlagen auf beiden Spielfeldern nennt, die spätere, zuschauerfreundliche Anstoßzeiten ermöglichen. Gekickt wird in der Woche um 18.15 und 20 Uhr. Grundsätzlich an der Werner Straße. Sollte es indes mal einen Wolkenbruch geben, „würden wir spontan auf den Kunstrasen im Siepen ausweichen“.

Aus sportlicher Sicht ist das Treffen – das war sowohl den SVH-Leuten als auch Fuchs wichtig – ein Knaller. Westfalenligist TuS Hiltrup, Landesligist Münster 08 sowie die Bezirksligisten Greven 09 und der VfL Wolbeck – allen vier Klubs sagt man Ambitionen nach – bilden die Gruppe 1. Auch Gruppe 2 ist hochwertig bestückt. Zudem gibt es Derbys satt: Landesligist Herbern trifft auf den Ligarivalen VfL Senden, auf Bezirksligist Union Lüdinghausen und auf Kreismeister Albachten.

Übrigens: Das Turnier soll in Serie gehen, Fuchs hat seine Unterstützung für drei Jahre zugesichert.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4984809?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F