Badminton: Victor-Kids-Cup
Ganz vorne mit dabei

Lüdinghausen -

Während die Bundesliga-Cracks des SC Union Lüdinghausen ihren Doppelspieltag vor heimischen Publikum absolvierten, stellte sich der Vereinsnachwuchs beim Victor-Kids-Cup in Gelsenkirchen der Konkurrenz.

Dienstag, 17.10.2017, 00:10 Uhr

Linus Emmerich (l.) und Leon Kaschura (r.) schafften in der Altersklasse U 10 den Sprung aufs Treppchen.
Linus Emmerich (l.) und Leon Kaschura (r.) schafften in der Altersklasse U 10 den Sprung aufs Treppchen. Foto: Union Lüdinghausen

Erfolgreichste Teilnehmer aus Lüdinghausen waren Linus Emmerich und Leon Kaschura . Emmerich erreichte den zweiten Platz im Jungeneinzel U 10, wo er sich nur Tom Klein vom 1. BC Beuel geschlagen geben musste. Kaschura überraschte. Ungesetzt konnte er in dieser Altersklasse als Drittplatzierter ebenfalls einen Podestplatz erklimmen. Gemeinsam hatten sich die beiden Unionisten tags zuvor schon in der Jahrgangsklasse U 11 auf den dritten Platz gespielt.

Ebenfalls aufs Treppchen schaffte es Juna Bartsch bei den Mädchen U 9. Sie belegte den dritten Platz. Livia Heitkamp wurde in dieser Altersklasse Siebte, Julika Block Achte. Bei den Mädchen U 10 verpasste Aylia Vogt nur knapp das Podest und wurde Vierte. Außerhalb der Young-Masters-Wertung, die den jüngeren Jahrgängen vorbehalten ist, spielte sich Alicia König bei den Mädchen U 14/U 15 auf den zweiten Platz.

David Vogel siegte bei den Jungen U 17 im Spiel um den dritten Platz gegen den Vereinskollegen Aaron Helfen. Joshua Bartsch wurde bei den Jungen U 13 Sechster, Florenz Heitkamp platzierte sich im Feld der Jungen U 12 zwischen den Rängen fünf bis acht.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5228346?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35335%2F
Autofahrerin mit zwei Kindern kollidiert mit dem Wagen eines Vaters und seiner Tochter
Drei Rettungshubschrauber waren bei dem Unfall auf der B 54 in Horn im Einsatz. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten.
Nachrichten-Ticker