Fußball in der Kreisliga A
Metelener betreten Neuland

Metelen -

In Metelen knallen heute die Sektkorken – der neue Kunstrasenplatz wird eingeweiht. Erster Gegner ist der Bezirksligist Amisia Rheine.

Freitag, 06.02.2015, 12:02 Uhr

Lukas Kippelt (r.) fehlt den Metelenern heute.
Lukas Kippelt (r.) fehlt den Metelenern heute. Foto: Strack

Am Samstag um 11 Uhr wird der Kunstrasenplatz in Metelen eingeweiht. Bis sie endlich und das erste Mal das „neue Geläuf“ betreten dürfen, müssen sich die die Fußballer der Matellia aber noch etwas gedulden. Erst um 16 Uhr wird ihr Testspiel gegen Amisia Rheine angepfiffen.

„Alle sind Feuer und Flamme, endlich auf dem Platz kicken zu dürfen“, freut sich Spielertrainer Matthias-Kappelhoff-Rickert. „Das wird für uns echtes Neuland .“ Betreten haben die Metelener das Kunstrasenrechteck bislang noch nicht. Die beiden bisher absolvierten Einheiten bestanden aus Spinning und Laufen.

Daher geht Kappelhoff-Rickert auch davon aus, dass der Bezirksligist aus Rheine seiner Elf körperlich einiges voraus hat. „Ich glaube, dass es meine Jungs genießen werden, endlich wieder gegen den Ball zu treten. Und das auf einem Untergrund der neuesten Kunstrasengeneration. Allerdings werden uns die Amisen wohl ganz schön laufen lassen. Die sind schon länger in der Vorbereitung.“

Fehlen wird den Hausherren heute Lukas Kippelt. Der Abwehrchef ist beruflich verhindert.

Zum Thema

Anstoß: Samstag, 16 Uhr, Kunstrasenplatz, An der Walkenmühle, Metelen.

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3052194?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35351%2F4846635%2F4846646%2F
Warnstreik bei der Post auch in Münster
Ein Briefträger der Deutschen Post.
Nachrichten-Ticker