Do., 23.02.2017

Fußball: Westfalenliga Zurfähr kommt nach einem Jahr zurück nach Gievenbeck

Stephan Zurfähr 

Stephan Zurfähr  Foto: Jürgen Peperhowe

Münster - 

Stephan Zurfähr kehrt als Sportlicher Leiter zurück zum 1. FC Gievenbeck. Nach einem Jahr beim BSV Roxel übernimmt er nun eine Stelle außerhalb des Trainingsalltags, in der er vor allem die Verzahnung der einzelnen Mannschaften vorantreiben soll.

Als eine „absolute Traumlösung“ bezeichnet Christian Wielers , Abteilungsleiter bei den Fußballern des 1. FC Gievenbeck , die Rückkehr von Stephan Zurfähr zum Verein. Der Warendorfer übernimmt nämlich nach seinem einjährigen Intermezzo beim BSV Roxel im Sportpark die Funktion des Sportlichen Leiters, die eigens für ihn neu definiert wurde. „Stephan soll für eine bessere Verzahnung zwischen unserer U 19, der U 23 und der ersten Mannschaft sorgen“, erklärte der FCG-Vorsitzender Jörg Rüsing. Der ehemalige Coach der Gievenbecker U 23, der das Team nach drei erfolg­reichen Jahren im vergangenen Jahr verließ, soll dem Trainer der Erstvertretung, Benjamin Heeke , beratend zur Seite stehen, wenn es ­darum geht, Spieler aus den Nachwuchs-Teams in den Seniorenbereich zu holen. In Roxel hatten sich Coach und Verein im Winter darauf geeinigt, die Zusammenarbeit nach nur einer Saison wieder zu beenden.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4653068?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F