Mittendrin
Die Sportfotos der Woche

Münsterland -

Rein ins Getümmel – so heißt die Devise für Fotografen, um die besten Schnappschüsse zu ergattern. Die Kunst besteht aber auch darin, zu wissen, wann man das Weite suchen muss. Dieser Fotograf nahm jedenfalls schnellstens Reißaus, als er das nasse Unheil kommen sah – und wurde damit selbst zu einem unserer Motive in den Sportfotos der Woche aus dem Münsterland.

Dienstag, 30.05.2017, 11:05 Uhr

Jetzt aber hurtig!  Der Fotograf sieht das nasse Unheil kommen und nimmt Reißaus.  
Jetzt aber hurtig!  Der Fotograf sieht das nasse Unheil kommen und nimmt Reißaus.   Foto: Kristian van Bentem

Hautnah im Epizen­trum des Geschehens, als Sascha Keirat (Sportredakteur und Fotograf der Münsterland-Zeitung) die Absicht von Vredens Kapitän Nico Klein Günnewick nach der Übergabe des Kreispokals realisierte, war auch „Knipser“-Kollege Kristian van Bentem – der abdrückte und trocken blieb. Mittendrin im Trubel waren unsere Fotografen auch auf anderen Plätzen der Region, wo sie viele Szenen festhielten: freudige, kuriose und täuschende.

Die Sportfotos der Woche aus dem Münsterland (21. KW)

1/21
  • Die haben doch’n Vogel! Ein Austernfischer-Elternpaar hatte bei der Partie zwischen dem BSV Roxel und dem SC Preußen Münster 2 große Mühe, seine zwei Jungtiere vom Spielfeld zu lotsen.

    Foto: Peter Leßmann
  • Abstieg, Du kannst mich mal! Roxels Torschütze zum 2:0, Tobias Brand (li.), und Vorbereiter Engin Demirdag ahnen schon vor dem 2:0-Endstand gegen Preußen Münster 2, dass der Klassenerhalt in der Westfalenliga perfekt ist.

    Foto: Peter Leßmann
  • Mannschaftsdiver: Ganz synchron sieht das nicht aus. Macht aber nichts.“Hauptsache, die Klasse gehalten“, lautete der Tenor der Everswinkeler Handballer, die sich hier nach dem Sieg über Oberlübbe beim eigenen Publikum für die großartige Unterstützung bedanken.

    Foto: René Penno
  • Husch, husch, ins Bildchen! Beim Panoramaschwenk über den Sportplatz in Legden am Rande des Kreispokalfinales Ahaus/Coesfeld zwischen dem ASC Schöppingen und der SpVgg. Vreden kriegte der Linienrichter bei einem schnellen Konter noch gerade die Kurve und schnellte durch die Aufnahme.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Juckt mich (gar nicht)! Nicht nur diese beiden Kicker des ASC Schöppingen konnten sich verrenken wie sie wollten. Gegen den Westfalenligisten aus Vreden waren sie beim 0:3 chancenlos – feierten nach der Niederlage aber trotzdem wie die Weltmeister.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Nur gucken, nicht anfassen! Die Kicker des ASC Schöppingen waren nach dem Schlusspfiff bei der Vergabe des Kreispokals nur Zuschauer.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Jetzt aber hurtig! Rein ins Getümmel - so heißt die Devise für Fotografen, um hautnah dran zu sein am Geschehen und so die besten Motive zu ergattern. Die Kunst besteht allerdings auch darin, zu wissen, wann man das Weite suchen muss. Sascha Keirat, Sportredakteur und Fotograf der Münsterland-Zeitung aus Ahaus nahm jedenfalls schnellstens Reißaus, als es bei ihm klick machte und er realisierte, was Vredens Kapitän Nico Klein Günnewick nach der Siegerehrung im Schilde führte . . .

    Foto: Kristian van Bentem
  • So eine Flasche – wie die überdimensionale hinter ihnen – hätten die Vredener Fans zur Feier des Pokalsiegs sicher auch gerne gehabt. Da der MZ-Fotograf dem Kapitän entwischt war, konnte Klein-Günnewick den großen Durst der Anhängerschaft aber zumindest mit dem Magnum-Glas erfreuen.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Spritzig: Auf dem Spielfeld blieb kein Vredener Trikot trocken.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Torbesetzer: Die zündelnden Fußball-„Fans“ sind in Wahrheit keine, sondern kicken selbst. Die 2. Mannschaft des SV Neubeckum feierte am Rande des A-Liga-Spiels zwischen Westfalia Vorhelm und der Ersten aus Neubeckum ihre Meisterschaft in der Kreisliga B Beckum.

    Foto: Lars Gummich
  • Die haben doch eine Fahne! Großer Jubel herrschte beim SV Burgsteinfurt nach dem 3:0-Sieg gegen Nottuln über den Klassenerhalt.

    Foto: Vera Szybalski
  • Jetzt geht’s rund! Die DJK BW Greven feiert den Meistertitel in der Kreisliga B Münster und steigt in die Kreisliga A auf.

    Foto: Stefan Bamberg
  • Da kann man schon mal die Korken knallen lassen: BW Grevens Frederik Venschott greift zum Sekt, um den Erfolg zu begießen.

    Foto: Stefan Bamberg
  • Wohl dem, der nicht im Regen stehen gelassen wird: Vor einem Schauer haben sich diese Zuschauer des Jugendspiels zwischen RW Ahlens U14 und Preußen Münster gerade noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

    Foto: Lars Gummich
  • „Der gehört mir!“ Seinen Anspruch auf den Ball meldet hier Warendorfs A-Jugendtorwart Henrik Bunte unmissverständlich an. Dennoch verlor er mit seiner Elf das Bezirksliga-Topspiel gegen Vorwärts Wettringen mit 1:2.

    Foto: René Penno
  • Da staunst Du Bauklötze! Der Linienrichter am Spielfeldrand am Wolbertshof in Epe scheint sichtlich beeindruckt, was die Mädels heutzutage so alles am Ball können.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Lass Dich drücken! Frans Koolhoven, Trainer der Bezirksliga-Fußballerinnen von Vorwärts Epe, konnte sein Glück nach dem geschafften Klassenerhalt am Sonntag kaum fassen und bedankte sich bei jeder Spielerin.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Platsch! Über diese Abkühlung hat sich der Spieler von Westfalia Leer ganz bestimmt gefreut.

    Foto: Jan Gudorf
  • Bitte, bitte nicht! Während zwei Kicker des Bezirksligisten Vorwärts Epe Spalier stehen, als ein Spieler des SuS Olfen abzieht, mag der dritte Grüne gar nicht hinschauen. Wenig später konnte er aufatmen. Der Ball hing drüber.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Pustekuchen! Es sieht nur so aus, als könne Aleksandar Temelkov von Vorwärts Epe den Ball mit ein wenig Pusten in der Luft jonglieren.

    Foto: Kristian van Bentem
  • Saisonhöhepunkt trotz Abstieg: Die Wacker-Frauen aus Mecklenbeck können doch noch feiern. Durch den 3:0-Sieg gegen den Favoriten aus Ostbevern gewannen die Damen den Kreispokal. Der zuvor besiegelte Abstieg in die Landesliga interessierte an diesem Tag niemanden.

    Foto: Lars Johann-Krone
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4890098?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Trickbetrüger erleichtern 88-Jährigen um sechsstelligen Betrag
Ein Täter in U-Haft: Trickbetrüger erleichtern 88-Jährigen um sechsstelligen Betrag
Nachrichten-Ticker