Reingefallen
Die Sportfotos der Woche

Münsterland -

Hoppe, hoppe, Reiter, wenn er fällt, dann schreit er, fällt er in den Graben . . . Keine Sorge, von den Raben, die im Kinderlied den Reiter fressen, wurde Martin Fink verschont. Nicht aber von dem Quartett, das ihm nach dem Sieg beim Großen Preis von Steinhagen ein Bad im Wassergraben nicht ersparte. Der Schnappschuss ist eines unserer Sportfotos der Woche .

Montag, 17.07.2017, 20:07 Uhr

Platsch! Ein unfreiwilliges Bad nahm Martin Fink nach dem Sieg beim Großen Preis von Steinhagen.  
Platsch! Ein unfreiwilliges Bad nahm Martin Fink nach dem Sieg beim Großen Preis von Steinhagen.   Foto: Rene Penno

Augenzeuge war René Penno , der den Moment festhielt. Auch anderswo haben unsere Fotografen in der vergangenen Woche wieder draufgehalten und sehenswerte Motive mitgebracht.

Die Sportfotos der Woche aus dem Münsterland (28. KW)

1/10
  • Da braucht man keine notarielle Aufsicht: Sie darf nicht blinzeln, und das nimmt die kleine Glücksfee richtig ernst bei einer Verlosung im Rahmen des Fußball-Benefizspiels zwischen den Frauen der SG Telgte und des MSV Duisburg.

    Foto: Karl-Heinz Kock
  • Coole Typen: Für Nationalspieler Per Mertesacker war sie während der Weltmeisterschaft in Brasilien Gold wert – die Eistonne. Auch beim Fußball-Drittligisten Preußen Münster schätzen sie das grüne Ding. Sandrino Braun (rechts) und Neuzugang Moritz Heinrich genießen das eisige Bad während des Trainingslagers in Herzlake.

    Foto: Thomas Rellmann
  • Seit der Geburt getrennt: Dass Preußen Münsters Sportlicher Leiter Malte Metzelder eine gewisse Ähnlichkeit mit Hollywood-Star Ben Affleck hat, kommt nicht von ungefähr. Hier talkt er am Rande des Trainingslagers in Herzlake mit Teammanager Harald Menzel.

    Foto: Thomas Rellmann
  • Ja, wo jubeln sie denn? Nachdem der SC Ahle den Dinkelcup auf der eigenen Anlage gewonnen hat, verliert einer der Kicker zur Feier des Titel bei der inoffiziellen Dorfmeisterschaft etwas die Orientierung.

    Foto: RW Nienborg:
  • Mit Zehenspitzengefühl: Während der Spieler mit der orangefarbenen Hose abhebt, beweist sein Teamkollege links dezente Bodenhaftung.

    Foto: Martin Mensing
  • Angeschmiegt: Reiterin und Pferd müssen ein inniges Verhältnis haben, um erfolgreich zu sein. Dorothee Scharlau vom RV St. Hubertus Wolbeck müsste dann mit Cotopaxi in Zukunft viele Schleifen gewinnen.

    Foto: Johannes Oetz
  • Auf Ballhöhe: Den besten Platz, um dem Freistoß von Rinkerodes Jan Hoenhorst im Testspiel gegen die SG Sendenhorst zuzuschauen, hat zweifelsohne Sandro Pietsch.

    Foto: Ulrich Schaper
  • Artistisch ist das allemal, was Gerrit Richter (gelb) und Jannick Horstmann da anstellen. Den Ball aber hat weder der eine noch der andere in dieser Szene erobert.

    Foto: Ulrich Schaper
  • Hoppe, hoppe, Reiter, wenn er fällt, dann schreit er, fällt er in den Graben . . . Keine Sorge, von den Raben, die im Kinderlied den Reiter fressen, wurde Martin Fink (RFV Milte-Sassenberg) verschont. Nicht aber von dem Quartett im Hintergrund, das ihm nach dem Sieg beim Großen Preis von Steinhagen ein Bad im Wassergraben nicht ersparte.

    Foto: René Penno
  • Die Ruhe vor dem Sturm: Kurz vor seinem Start über die 800 Meter wählt der Ahlener Dennis Biederbick bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt den Weg in die innere Emigration.

    Foto: Danny Schott
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5017620?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Van verunglückt: Frau tot, Mann und drei Kinder schwer verletzt
Unfall auf der Autobahn 31: Van verunglückt: Frau tot, Mann und drei Kinder schwer verletzt
Nachrichten-Ticker