Leichtathletik: Lauf „Rund um den Allwetterzoo“
Rund 700 Anmeldungen für den „Zoolauf“ in Münster liegen bereits vor

Münster -

Zum 35. Mal können sich die Ausdauersportler Münsters und der Umgebung auf einen attraktiven Volkslauf freuen: Bei „Rund um den Allwetterzoo“ stehen am Sonntag, 22. April, wieder drei Distanzen auf dem Programm - über fünf und zehn Kilometer sowie über die Halbmarathonstrecke.

Dienstag, 17.04.2018, 18:04 Uhr

Über 800 waren 2016 beim Lauf um den Allwetterzoo dabei.
Über 800 waren 2016 beim Lauf um den Allwetterzoo dabei.

Die Wahl, ohne Qual: Eine, zwei oder vier Runden um den münsterischen Aasee – also fünf, zehn Kilometer oder Halbmarathon lautet auch beim 35. Volks- und Straßenlauf „Rund um den Allwetterzoo“ an diesem Sonntag das Angebot an knapp 1000 Läufer. Wobei der Titel natürlich irreführend ist, denn der münsterische Zoo wird mitnichten umrundet, sondern nur gestreift.

Am Montag endete die Online-Anmeldefrist, spontan Interessierte können sich am Veranstaltungstag ab 8 Uhr aber noch nachmelden. Angesichts der guten Wetterprognosen dürfte das Vorjahresergebnis mit 840 Läufern im Ziel erneut in Angriff genommen werden. Das Rekordergebnis beträgt bislang 872 Finisher aus dem Jahr 2016.

Bis zum Dienstag lagen den Organisatoren der Volkslauf-Union, bestehend aus TSV Handorf und ESV Münster, bereits rund 700 Voranmeldungen vor, schilderte Mit-Organisator Bernhard Kreienbaum vom TSV.

Apropos Rekorde – die zwar immanent sind, aber dem Laufcharakter nicht zwingend entsprechen: Bestzeiten werden wieder mit je 100 Euro belohnt – bislang stehen Clemens Beistein mit 15:16 Minuten (2017) beziehungsweise Claudia Lokar (2008) mit 17:05 Minuten über fünf Kilometer in der Bestenliste. Des Weiteren sind dies Leonardo Perez-Rodriguez (2003) mit 31:59 und Lokar (2011) mit 35:48 Minuten über zehn Kilometer. Über die 2005 erstmals angebotene Halbmarathon-Distanz waren Sebastian Bürklein mit 1:09:41 (2006) und Steffi Rötger (2014) mit 1:23:45 Stunden die Schnellsten auf dem „Linkskurs“ vom Startplatz an der Sentruper Höhe aus ge­sehen.

Startzeiten sind 9.30 Uhr (Halbmarathon), 9.45 Uhr (fünf Kilometer) und 11.45 Uhr (zehn Kilometer). Start und Ziel sind jeweils am Sportpark Sentruper Höhe

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5668562?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Der Whistleblower im Bottroper Apothekenskandal
Ein eloquenter Kämpfer für neue Prozesse, die Skandale wie den um einen Bottroper Apotheker verhindern: Martin Porwoll war am Montag Gast bei der Apothekerkammer Westfalen-Lippe.
Nachrichten-Ticker