Fußball: Kreispokal-Halbfinale
Münster 08 steht im Kreispokalfinale

Münster -

Der SC Münster 08 steht im Finale des Kreispokals. Der Landesligist setzte sich am Dienstagabend mit 5:0 beim Bezirksligisten Warendorfer SU durch und trifft jetzt auf den TuS Altenberge.

Dienstag, 24.04.2018, 23:04 Uhr

Joe Breloh (l.) erzielte für Münster 08 den Treffer zum 3:0-Halbzeitstand. Der Warendorfer Christoph Freye schaute erstaunt.
Joe Breloh (l.) erzielte für Münster 08 den Treffer zum 3:0-Halbzeitstand. Der Warendorfer Christoph Freye schaute erstaunt. Foto: R. Penno

Wie im Vorjahr setzte sich der SC Münster 08 im Halbfinale des Kreispokals beim Bezirksligisten Warendorfer SU durch. Diesmal aber deutlicher mit 5:0 (3:0), da die B-Elf der Gäste auf die C-Truppe der Hausherren traf.

Halbfinale im DFB-Kreispokal

1/12
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno
  • Auch in der Neuauflage des Halbfinales des Vorjahres setzte sich der klassenhöhere SC Münster 08 bei der Warendorfer SU, diesmal 5:0, durch. Foto: R. Penno

Linus Möllers eröffnete den Torreigen (11.) und schloss ihn 50 Minuten später mit dem 5:0 ab. Beide Distanztreffer gehörten in die Kategorie sehenswert. Die stark abstiegsbedrohten Warendorfer konnten den Domstädtern wenig entgegensetzen. Als unmittelbar nach dem verwandelten Foulelfmeter von Fabian Stiller (42.) der Nullachter Joe Breloh (43.) nachlegte, war der Widerstand der Hausherren gebrochen. Im zweiten Durchgang nickte zunächst Maximilian Ricken (58.) ein und dann setzte Möllers den Schlusspunkt. Im Finale wartet der TuS Altenberge auf Münster 08.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5685415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Sonne und 30 Grad im Münsterland
Wetter am Wochenende: Sonne und 30 Grad im Münsterland
Nachrichten-Ticker