Tischtennis
Jugendquartett des SC startet durch

Erst in die Kreisliga, jetzt in die Bezirksliga. In Hoetmar macht derzeit das Jugendteam der Tischtennisabteilung von sich reden.

Mittwoch, 13.06.2018, 14:42 Uhr

Aufsteiger in die Bezirksliga: von links Anton Huerkamp, Felix Flaßkamp, Trainer Stefan Kroes, Jannik Stork und Adrian Deisting.
Aufsteiger in die Bezirksliga: von links Anton Huerkamp, Felix Flaßkamp, Trainer Stefan Kroes, Jannik Stork und Adrian Deisting. Foto: SC Hoetmar

Die Jugendmannschaft des SC Hoetmar ist nach einem knappen 6:4-Sieg im Entscheidungsspiel gegen TTV Preußen 47 Lünen in die Bezirksliga aufgestiegen. Jannik Stork, Anton Huerkamp, Felix Flaßkamp und Adrian Deisting setzten sich in einem hart umkämpften Match in der Relegation durch und machten so, nur ein Jahr nach dem Aufstieg in die Kreisliga, den Sprung in die Bezirksliga perfekt.

Es ist die Belohnung einer erfolgreichen Saison, die das Team als Vierter abschloss und als einziges dem Tabellenführer aus Warendorf ein Unentschieden abrang. Damit zahlt sich die engagierte Arbeit des Trainers Stefan Kroes aus, unter dem sich die Jugendlichen in seiner über zweijährigen Zeit beim SC Hoetmar stetig verbessert haben.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816438?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
Einfach nur Kroos-artig
Maßarbeit: Toni Kroos (hinten) zirkelt den Ball in der Nachspielzeit zum 2:1 ins Netz. Schwedens Torhüter Robin Olsen hat keine Abwehrchance.
Nachrichten-Ticker