Reiten: Vielseitigkeit
Hannah Dartmann vom RFV Telgte-Lauheide gewinnt Pott‘s Pokal

Telgte/Westbevern -

Der Pott‘s Pokal für erwachsene Vielseitigkeitsreiter ist entschieden. Bei den Junioren steht noch eine Prüfung aus, die am dritten Wochenende im August in Ostbevern stattfindet. Die End- bzw. Zwischenstände im Überblick.

Donnerstag, 12.07.2018, 16:28 Uhr

Lotta Scharffetter führt das Zwischenklassement des Junior Pott‘s Pokals an.
Lotta Scharffetter führt das Zwischenklassement des Junior Pott‘s Pokals an. Foto: R. Penno

Im Junior Pott‘s Pokal für Vielseitigkeitsreiter im Nachwuchsbereich steht noch eine Wertungsprüfung an. Diese findet am dritten Augustwochenende in Ostbevern statt. Im Zwischenklassement hat Lotta Scharffetter vom RFV Telgte-Lauheide auf Halenkino‘s Beasty Girl mit 60 Punkten die Nase vorne vor ihrem Vereinskameraden Piet Scharffetter auf Django (52 Punkte). Dicht dahinter folgt Linn Sophie Horstmann (RFV Gustav Rau Westbevern) auf Hermine mit 50 Punkten. Ihre Vereinskolleginnen Anna Zepke mit Donnerlottchen (40 Zähler) und Elisa Holtmann auf Schneewittchen (26 Zähler) liegen auf den Plätzen fünf und sechs.

Beim Pott‘s Pokal für Erwachsene steht schon das Endergebnis fest. Gewonnen hat Hannah Dartmann vom RFV Telgte-Lauheide auf Sweet Mary, die es auf 108 Punkte brachte. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Linn Zepke auf Betty Boo (104 Zähler) und Sabine Schulze Beckendorf (beide vom RFV Gustav Rau Westbevern) auf Queenie mit 102 Punkten. Marie Strömer (ebenfalls Westbevern) ist auf Fara Fünfte mit 70 Zählern, Hanna Sprenger (Telgte-Lauheide) auf Lasse Siebte mit 56 Punkten, unmittelbar vor Clara Prinz (Westbevern) auf Kambrina mit 52 Punkten. Die Siegesfeier findet am 14. November in Oelde statt. Die Siegerehrung des Junior Pott´s Pokals ist anlässlich der Kreismeisterschaft im September in Vornholz.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5899542?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F62183%2F
SEK-Beamte überwältigen Randalierer
Auf der ehemaligen Hofstelle Herbert im Kiebitzpohl sah es am Sonntagabend verheerend aus. Etliche Gegenstände, darunter zahlreiche Möbel, hatte der 38-jährige Randalierer aus dem Fenster geworden. Er sorgte für einen Großeinsatz der Polizei.
Nachrichten-Ticker