So., 24.07.2016

Dinkel-Cup feiert Premiere in Heek SC Ahle gewinnt ersten Dinkel-Cup

Der SC Ahle ist der erste Sieger des Dinkel-Cups, der Dorfmeisterschaft im Fußball in Heek. Zu den Gratulanten zählten stellvertretender Bürgermeister Hermann Kösters und Martin Mensing, Vorsitzender des Ausrichters RW Nienborg (links)

Der SC Ahle ist der erste Sieger des Dinkel-Cups, der Dorfmeisterschaft im Fußball in Heek. Zu den Gratulanten zählten stellvertretender Bürgermeister Hermann Kösters und Martin Mensing, Vorsitzender des Ausrichters RW Nienborg (links) Foto: Marie Opperbeck

Nienborg - 

Drei Ortsderbys, zufriedene Gesichter bei den Organisatoren – und zahlreiche Zuschauer: die Premiere des Dinkel-Cups in im Eichenstadion von Nienborg hätte nicht besser laufen können. Auch die Trainer der drei beteiligten Teams waren gut zufrieden. Erster Sieger wurde der SC Ahle. Und der Dinkel-Cup geht 2017 in seine zweite Auflage.

Von Martin Mensing

Mit einer kleinen Überraschung endete die Premiere des Dinkel-Cups im Eichenstadion in Nienborg : Der SC Ahle setzte sich bei der Heeker Ortsmeisterschaft gegen den SV Heek und dem SC Rot-Weiß Nienborg durch.

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden mehrere hundert Besucher den Weg ins Nienborger Eichenstadion. Im ersten Spiel setzten sich die Ahler mit 1:0 gegen die Nienborger durch. Kurz vor dem Seitenwechsel nutzte Thomas Büter eine Unachtsamkeit in der Nienborger Hintermannschaft aus und ließ Torhüter Jan-Luca Alfert keine Abwehrchance.

Im Spiel zwischen dem SV Heek und dem SC Rot-Weiß Nienborg gab es keine Tore. Die größte Chance zum Sieg vergab Lukas Lütke-Wissing für die Rotweißen. Nach dem er in der letzten Spielminute regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht wurde, schoss er den fälligen Elfmeter gegen die Querlatte des Heeker Tores. Die Entscheidung um den Turniersieg fiel im letzten Spiel und dort gleichsam in der letzten Sekunde.

Torlos endete die Partie zwischen Rot-Weiß Nienborg und dem SV Heek.

Torlos endete die Partie zwischen Rot-Weiß Nienborg und dem SV Heek. Foto: Laura Hoof

Durch Matteo Schultewolter gingen die Heeker in Führung. Marius Lürick hätte den Sack zu machen können – er scheiterte vom Elfmeterpunkt an Ahles Torhüter Andre Leusing. Die Ahler stemmten sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage und wurden am Ende für ihr beherztes Spiel belohnt. Andre Wenning markierte fünf Minuten vor dem Ende den Ausgleich. Mit dem Schlusspfiff erzielte Christian Vogelsang den Siegtreffer und machte den Turniersieg perfekt und versank unter seinen jubelnden Mitspielern. Für Ahles neuen Trainer Tobias Haverkock war es ein gelungener Auftakt an seiner neuen Wirkungsstätte.

Groß war der Jubel bei den Ahlern, als der stellvertretende Bürgermeister Hermann Kösters den großen Siegerpokal an Spielführer Andre Wenning überreichte. „Ich würde mir wünschen, wenn heute eine neue Tradition beginnt“, sagte Hermann Kösters und zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Heeker Ortsmeisterschaft. Martin Mensing, erster Vorsitzender der Rotweißen, überreichte den drei Teams jeweils eine Siegprämie. Seinen Dank richtete er an die Spieler für ihren Einsatz, den zahlreichen Gästen für ihren Besuch und den Sponsor, die Firma Stahlhandel Möllers aus Stadtlohn.

„Das Turnier war ein voller Erfolg, wir sind trotz des dritten Platzes sehr zufrieden“, sagte Nienborgs Trainer Dirk Frankemölle hinterher. „Es waren intensive Spiele unter super Bedingungen. Ich denke ich, dass alle Mannschaften davon in der Vorbereitung profitiert haben. Die Mannschaften sind bei dem warmen Wetter an ihre Grenzen gegangen. Da es Derbys waren, hat sicher jeder Spieler noch einen Schritt mehr getan. Es war ein tolles Turnier mit einer tollen Kulisse, wir hoffen auf eine Fortsetzung der Ortsmeisterschaft“, zog Dirk Frankemölle ein positives Fazit.

„Nach der gelungenen Premiere dürfte der Fortsetzung des Dinkel-Cups in den kommenden Jahren nichts im Wege stehen“, waren sich die Vorsitzenden Frank Große-Vestert (SC Ahle), Eugen Uphues (SV Heek) und Martin Mensing (RW Nienborg) einig, alsbald die Gespräche für die zweite Auflage des Turniers im kommenden Jahr aufzunehmen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

  • Realschulrektor/in

    Schule, Universität, Aus- & Weiterbildung, Warendorf, Deutschland

  • Werkzeugmechaniker m/w

    Feinwerk- & Werkzeugtechnik, Otto-Diehls-Straße 11, 48291 Telgte, Deutschland

  • Berufskraftfahrer/in

    LKW- & Omnibusführung, Ochtrup, Deutschland

  • Mitarbeiter/in

    Medizinische & medizinisch-technische Assistenz, Hammer Straße 89, 48153 Münster,

  • Referent/in

    Pädagogik & Sozialarbeit, Weißenburgstraße 60-64, 48151 Münster, Deutschland

  • Auslieferungsfahrer m/w

    Auslieferung, Kurierdienst & Taxi, Otto-Diehls-Straße 11, 48291 Telgte, Deutschland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4182053?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F