Fußball | Kreisliga B1: RW Nienborg - Eintracht Stadtlohn
Eintracht kriegt bei RWN die Kurve

Nienborg -

Schützenhilfe für die SG Gronau gab es im Eichenstadion am Sonntag keine. Denn dort zwang Eintracht Stadtlohn als schärfster SG-Widersacher im Titelkampf die Hausherren von Rot-Weiß Nienborg 3:1 in die Knie. Erneut drehte die Eintracht dabei nach schwachem ersten Durchgang das Match nach der Pause.

Sonntag, 06.05.2018, 18:05 Uhr

Christian Lenting 
Christian Lenting  Foto: Stefan Hoof

Denn bis zu eben jener hatte Rot-Weiß noch die Fäden in der Hand, weil Christian Lenting schon nach vier Minuten für tolle Stimmung im Lager der Rot-Weißen gesorgt hatte.

In sieben Minuten die Partie gedreht

Das Comeback starteten die Stadtlohner nach einer knappen Stunde, als Marc Hötzel der Ausgleich glückte (59.). Das 2:1 durch Jannik Feldmann ließ nicht lange auf sich warten (66.), das 3:1 durch Hendrik Nowak entschied das Match dann.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5715451?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35329%2F
Auf der Suche nach dem perfekten Schuh
Mit dem Shopping-Queen-Bus waren Sara (2.v.r.) und Jessica (1.v.r.) in Münster unterwegs.
Nachrichten-Ticker