Fr., 22.05.2015

Kreisliga A Coesfeld: GW Nottuln 2 - Westfalia Osterwick Das stärkste Team kommt

Niklas Demes fehlt GW Nottuln II aufgrund seiner fünften Gelben Karte

Niklas Demes fehlt GW Nottuln II aufgrund seiner fünften Gelben Karte Foto: Marco Steinbrenner

Klarer Außenseiter ist die zweite Mannschaft von GW Nottuln am Pfingstmontag (Anstoß um 13 Uhr), denn zu Gast die der Tabellenzweite Westfalia Osterwick.

Von Marco Steinbrenner

Ausgangslage

Vier Spieltage vor dem Saisonende dürfen sich die auf Tabellenplatz zwei zu findenden Westfalia-Kicker aus Osterwick keinen Ausrutscher erlauben. Bei einem weniger absolvierten Spiel als der Tabellenführer SG Coesfeld 06 beträgt der Rückstand sechs Punkte. Die Nottulner Reserve ist trotz der 0:2-Niederlage am vergangenen Sonntag bei der SG unverändert auf dem fünften Rang zu finden. Das Hinspiel gewann Osterwick mit 7:1.

Personal

Im Vergleich zur Begegnung in Coesfeld kehren Lukas Janning, Jonas Bünker und Torhüter Jan Walter zurück. Janning soll sich um den gefährlichen Timo Mevenkamp kümmern. Niklas Demes fehlt dagegen nach seiner fünften Gelben Karte.

O-Ton

„Meine Mannschaft geht als super krasser Außenseiter in die Partie und trifft auf das stärkste Team der Liga. Deshalb müssen wir sehr kleine Brötchen backen. Die SG Coesfeld 06 kann von uns keine Schützenhilfe erwarten. Ich würde es als Rosendahler zudem begrüßen, wenn die Meisterschale in unsere Gemeinde kommt und Osterwick am Ende ganz oben steht.“

(GWN II-Trainer Markus Lindner)

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3272885?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F94%2F35336%2F