Fr., 09.06.2017

Trampolin: Deutsche Meisterschaften Felix Elstermeier ist Deutscher Meister

Freuten sich über ihre Medaillen (v.l.): Kjell Böttcher, Stephanie Elstermeier und Felix Elstermeier.

Freuten sich über ihre Medaillen (v.l.): Kjell Böttcher, Stephanie Elstermeier und Felix Elstermeier. Foto: GW Nottuln

Nottuln - 

Bei den Deutschen Meisterschaften am Doppel-Mini-Trampolin in Berlin konnten die Athleten von Grün-Weiß Nottuln einen der ihren richtig feiern...

Felix Elstermeier. Der 13 Jahre alte Gymnasiast zeigte eine der höchsten Schwierigkeiten in seiner Gruppe und belohnte sich mit dem Titel.

Insgesamt nahmen fünf Grün-Weiße an dem Wettkampf teil. Der 13 Jahre alte Ben Rerri startete zum ersten Mal bei Deutschen Meisterschaften. Nach einem unsicheren Stand verpasste er das Finale nur knapp. In derselben Klasse turnte auch Kjell Böttcher. Er turnte vier sehr gute Durchgänge und belegte den mehr als beachtlichen dritten Platz.

Stephanie Elstermeier wusste nach einem schweren Jahr nicht genau, wo sie schon wieder steht. „Nachdem sie Ende des vergangenen Jahres einen Blackout hatte, wagte sie sich langsam wieder an alle Vorwärtssprünge“, berichtet Trainerin Maike Esplör. Obwohl sich die Athletin noch nicht wieder in Topform befindet, belegte sie den guten dritten Platz.

Manuel Alberding wiederum sprang sich souverän ins Finale. Dort begann für den 19-Jährigen dann der Nervenkitzel. Er hatte sich vorgenommen, einen Durchgang mit Dreifachsalto vorwärts und einer halben Schraube zu springen. Am Ende fehlten lediglich ein paar Zentimeter, um diesen Sprung sicher zu stehen. „Trotzdem sind wir sehr zufrieden mit ihm. Manuel wollte unbedingt zeigen, dass er zur Spitze des Doppel-Mini-Sports gehört“, erklärte Trainerin Verena Keenan.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4914891?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F