Mo., 17.07.2017

Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld GW Nottuln 2 spielt sehr ansehnlich

Traf für GWN 2: Lukas Schlüter.

Traf für GWN 2: Lukas Schlüter. Foto: Johannes Oetz

Nottuln - 

Nach erst zwei Trainingseinheiten stand für die Reserve von GW Nottuln am Sonntag das erste Testspiel auf dem Programm. Gegner war die DJK SV Mauritz 1906, die in der A-Liga Münster spielt. Nottuln gewann auf des Gegners Platz mit 4:2 (3:1).

Von Patrick Schulte

„Meine Mannschaft hat heute insbesondere in der ersten Halbzeit sehr ansehnlichen Fußball gespielt und viele gute Ansätze gezeigt. Natürlich müssen wir noch etwas an der körperlichen Fitness arbeiten, doch ich denke, dass wir schon jetzt auf einem sehr guten Weg sind“, bilanzierte Spielertrainer Oliver Gerson nach der Begegnung.

Zwar brachte der ehemalige Nottulner Peter Stöpel die Gastgeber bereits nach fünf Minuten per Foulelfmeter in Front, die Grün-Weißen ließen sich davon jedoch keineswegs beeindrucken: Mit drei Treffern binnen fünf Minuten war das Spiel schon kurz darauf gedreht. Erfolgreich waren Lukas Schlüter (14.), Thorsten Scholz (18.) und Sagroß Esmailpour (19.).

Der vierte Nottulner Treffer ging kurz nach dem Wiederanpfiff auf das Konto von Marcel Wittassek (46.). In der Folge schalteten die GWN-Kicker einen Gang zurück, sodass die Münsteraner in der 61. Minute erneut durch Peter Stöpel auf 2:4 verkürzen konnten.

Nach dem Testspiel beim SV Arminia Appelhülsen am morgigen Dienstag (18. Juli), absolvieren die Grün-Weißen am kommenden Wochenende ein intensives Trainingswochenende. Dann möchte Oliver Gerson mit seiner Mannschaft vor allem im taktischen Bereich den nächsten Schritt machen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5014966?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F