So., 03.09.2017

Fußball: Kreispokal der U 19-Jugend Nottulns Bäumer trifft gleich vier Mal

Lennard Bäumer  (am Ball) war am Samstag gegen Lette vier Mal erfolgreich. Gegen Senden blieb er 24 Stunden ohne Torerfolg.

Lennard Bäumer  (am Ball) war am Samstag gegen Lette vier Mal erfolgreich. Gegen Senden blieb er 24 Stunden ohne Torerfolg. Foto: Johannes Oetz

Nottuln - 

Das war dann mal deutlich: Mit 14:0 (3:0) setzte sich am Samstag die U 19-Jugend von GW Nottuln in der Vorrunde des Kreispokals bei Vorwärts Lette durch.

Von Johannes Oetz

In der ersten Pokalrunde genießen die Grün-Weißen nun am 13. September (Mittwoch) Heimrecht. Zu Gast ist Borussia Darup. Die Borussen hatten in der Vorrunde ein Freilos.

„Lette wollte uns etwas ärgern. Das ist ihnen allerdings nicht lange gelungen“, berichtete Nottulns Co-Trainer Fabrice Wiesweg. Schuld daran hatte Lennard Bäumer, der mit einem Doppelpack (11./18.) seine Farben mit 2:0 in Führung brachte. Für den 3:0-Pausenstand sorgte Leonard Beenen (35.).

Nach dem Wechsel blieben die Gäste drückend überlegen und nutzten ihre Chancen konsequent. „Die Jungs haben sich diszipliniert auf das Spiel vorbereitet und dann auch die Zweikämpfe angenommen. Trotz der deutlichen Pausenführung haben sie weiter nach vorne gespielt. Das hat mir sehr gut gefallen“, so Wiesweg. Die Tore für GW Nottuln erzielten: Lennard Bäumer (4), Tom Kuschel (3), Leonard Beenen (2), Jan Ahrens (2), Jeffrey Dwamera (2) und Lars Timmermann (1).

Am Sonntag besiegte GWN dann den Bezirksligisten VfL Senden in einem Testspiel 6:1. Für Nottuln trafen Lutz Bauerdick (2), Tom Overmann, Jan Ahrens, Leonard Hoof und Sajed Abdullah.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5123468?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F