Mi., 11.10.2017

Trampolin: Deutsche Mannschaftsmeisterschaften GW Nottuln stellt sportliche Aushilfen

Stand mit der Mannschaft des TSC Münster-Gievenbeck bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Trampolin: Die Nottulnerin Stephanie Elstermeier (2.v.l.) wurde mit dem Team Achte.

Stand mit der Mannschaft des TSC Münster-Gievenbeck bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Trampolin: Die Nottulnerin Stephanie Elstermeier (2.v.l.) wurde mit dem Team Achte. Foto: GW Nottuln

Nottuln - 

Toller letzter Wettkampf vor den Herbstferien: Nottulns Trampolinerinnen Stephanie Elstermeier und Jacqueline Esplör starteten bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

Am vergangenen Wochenende fand für die Trampoliner von Grün-Weiß Nottuln der letzte Wettkampf vor den Herbstferien statt. Stephanie Elstermeier und Jacqueline Esplör starteten bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Worms.

Beide Sportlerinnen hatten Anfragen von anderen Vereinen erhalten, ob sie in deren Mannschaften starten könnten. „Eine Mannschaft wird aus vier eigenen Turnern zusammengestellt. Sollte dies nicht gehen, darf man einen anderen Aktiven aus einem anderen Verein für die Mannschaft starten lassen“, erklärt Nottulns Abteilungsleiterin Maike Esplör. Und so kam es, dass Stephanie Elstermeier die Mannschaft des TSC Münster-Gievenbeck verstärkte und Jacqueline Esplör die drei Frauen des TV Unterbach/Düsseldorf.

Die jüngere Mädchenmannschaft kämpfte sich in dem starken Teilnehmerfeld gut durch. Es gab viele schwierige Übungen zu sehen. Zum Schluss belegten die Münsteranerinnen und Stephanie Elstermeier den achten Platz.

Jacqueline Esplör trat mit ihrer Mannschaft in einem sehr großen Teilnehmerfeld an (ein Kampfgericht war allein für diese Wettkampfklasse den ganzen Tag zuständig). Am Ende landete das Team des TV Unterbach/Düsseldorf auf Rang zehn.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5216351?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F