Fr., 29.12.2017

Fußball: Hallenturnier von GW Nottuln Nottulns E1-Jugend kann es besser

Wurden Vierter: Nottulns E 1-Junioren mit den Trainern Christoph Höing (l.) und Roland Masthoff..

Wurden Vierter: Nottulns E 1-Junioren mit den Trainern Christoph Höing (l.) und Roland Masthoff.. Foto: Johannes Oetz

Nottuln - 

Die E1-Jugendkicker von GW Nottuln blieben beim Budenzauber in der Sporthalle des Nottulner Rupert-Neudeck-Gymnasiums hinter den eigenen Erwartungen zurück.

Von Johannes Oetz

Mit dem Turnier war er zufrieden, mit der Leistung seiner Mannschaft nicht. Roland Masthoff, gemeinsam mit Christoph Höing Trainer der E1 von GW Nottuln, kritisierte nach dem eigenen Turnier die Einstellung einiger Akteure: „Das passte heute nicht hundertprozentig. Normalerweise wäre für uns in diesem Teilnehmerfeld mehr möglich gewesen.“

Fotostrecke: E1-Hallenturnier von GW Nottuln

Drei Spiele gewannen die Grün-Weißen (5:0 gegen TSG Dülmen, 2:0 gegen VfL Schildesche und 3:0 gegen VfL Platte Heide), drei verloren sie (1:4 gegen Fortuna Gronau, 1:5 gegen TuS Hiltrup und 1:3 gegen VfL Billerbeck). Mit neun Punkten wurden die Nottulner damit Vierter.

Um den Turniersieg lieferten sich der VfL Billerbeck und der TuS Hiltrup einen erbitterten Zweikampf. Am Ende heimsten beide Teams 14 Punkte ein – bei gleicher Tordifferenz. Billerbeck triumphierte, da der VfL zwei Tore mehr erzielt hatte als Hiltrup.

Drei Zähler weniger ergatterte Fortuna Gronau. Damit wurden die Grenzstädter Dritter. Hinter Nottuln belegte die TSG Dülmen Rang fünf vor dem VfL Platte Heide und dem VfL Schildesche.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5387955?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F