Fußball: Frauen Landesliga 3
Damen von GW Nottuln steigern sich zum Sieg

Nottuln -

Lange taten sich die Damen von GW Nottuln im Heimspiel gegen Teuto Riesenbeck schwer, am Ende bejubelten sie dennoch einen 2:0-Erfolg gegen den Tabellenelften. Die Grün-Weißen verbesserten sich durch den Dreier vorerst auf Rang drei.

Sonntag, 08.04.2018, 19:04 Uhr

E rlöste ihre Mannschaft mit dem wichtigen Treffer zur Führung: Kim Weber (l.).
E rlöste ihre Mannschaft mit dem wichtigen Treffer zur Führung: Kim Weber (l.). Foto: Patrick Schulte

Im ersten Durchgang fanden die favorisierten Gastgeberinnen nur schleppend in die Partie und kamen nur selten wirklich gefährlich vor den Riesenbecker Kasten. Die beste Chance vor der Pause ging auf das Konto von Josefine Höppener, die mit ihrem Schuss aber an der Latte scheiterte. Da auch die Gäste ihre beste Gelegenheit liegen ließen – GWN-Torfrau Anna Mensmann parierte im Eins-gegen-Eins stark – ging es nach 45 Minuten torlos in die Kabinen.

Angeführt von der überragend aufspielenden Melina Krampe waren die Grün-Weißen nach dem Seitenwechsel von Beginn an die klar dominierende Mannschaft. Das erlösende 1:0 ging in der 58. Minute auf das Konto von Kim Weber, die der Teuto-Keeperin mit ihrem platzierten Distanzschuss keinerlei Abwehrchance ließ.

In der Folge verpassten es die GWN-Damen trotz guter Möglichkeiten, den Sack frühzeitig zuzumachen. So blieb es bis zum Ende spannend, ehe Marie-Lena Wirtz mit der letzten Aktion des Spiels einen Handelfmeter zum 2:0-Endstand verwandelte.

„Der Auftritt in der zweiten Halbzeit hat mir heute richtig gut gefallen. Außerdem freut es mich, dass hinten mal wieder die Null steht“, zeigte sich GWN-Trainer Matthias Feitscher nach dem Abpfiff zufrieden.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5647085?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
13-jähriger Junge wird vermisst
Polizei bittet um Hilfe: 13-jähriger Junge wird vermisst
Nachrichten-Ticker