Sportkegeln: Westdeutsche Jugendmeisterschaft
Robin Graes von GW Nottuln steht im WM-Kader

Nottuln -

Erstmals seit Bestehen der Kegelsportabteilung von GW Nottuln gehört mit Robin Graes ein Sportler der Grün-Weißen zum Kader für eine Weltmeisterschaft.

Mittwoch, 09.05.2018, 18:05 Uhr

Robin Graes
Robin Graes Foto: Frank Reinker

An den letzten beiden Wochenenden fand in Mönchengladbach die Westdeutsche Jugendmeisterschaft im Kegeln auf Scherebahnen statt.

Robin Graes, der bei den Grün-Weißen das Kegeln erlernte und bis heute noch Vereinsmitglied ist, trat in vier Wettbewerben an. Dreimal wurde er Meister, einmal Vizemeister. Als Gastspieler führte er die Mannschaft der TG Friesen-Klarfeld-Geiswein mit starken 844 Holz zum Titel. Im Mixed wurde er ebenfalls Meister, und im Paarkampf erreichte er Platz zwei. Im Einzel spielte er starke 829 Holz und wurde Jugendmeister.

Damit qualifizierte er sich in allen Wettbewerben für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die vom 31. Mai bis zum 3. Juni in Nordhorn ausgetragen werden. Parallel zu den Wettkämpfen liefen Ausscheidungsspiele zu den Weltmeisterschaften der Jugendkegler, die in den Niederlanden ausgetragen werden. In einem extra von den Nationaltrainern vorbereitetem Spielsystem musste sich der Nottulner gegen Akteure aus ganz Deutschland beweisen. Das gelang ihm eindrucksvoll. Zum Lohn wurde er für die Weltmeisterschaften nominiert.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5723385?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Neuaufstellung mit Fragezeichen
Die Ratspolitik muss in den nächsten Monaten über Personal- und Strukturfragen bei den Stadtwerken Münster entscheiden. 
Nachrichten-Ticker