F-Jugendwettbewerb der DJK GW Nottuln
Auswärtige Teams holen Turniersiege

Nottuln -

Wacker Mecklenbeck (F1/F2) und TuS Altenberge (F3/F4) gewannen am Samstag in Nottuln die Turniere für den Fußballnachwuchs.

Sonntag, 24.06.2018, 15:48 Uhr

Zusammen im Bild: die F1- und F2-Juniorenfußballer von Grün-Weiß Nottuln.
Zusammen im Bild: die F1- und F2-Juniorenfußballer von Grün-Weiß Nottuln. Foto: Marco Steinbrenner

Zum Gesamtsieg reichte es für die F1-Junioren von GW Nottuln beim eigenen F1-/F2-Junioren-Sommerturnier am Samstag im Baumberge-Stadion zwar nicht, doch trotzdem durfte sich der Nottulner Fußball-Nachwuchs in einem sehr starken achtköpfigen Teilnehmerfeld über den dritten Platz freuen.

F-Jugendturniere der DJK Grün-Weiß Nottuln

1/30
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Die F3- und F4-Junioren von GW Nottuln.

    Foto: Marco Steinbrenner
  • Die F3-Junioren von GW Nottuln.

    Foto: Marco Steinbrenner
  • Die F4-Junioren von GW Nottuln.

    Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Die U8-Mannschaft von Schwarz-Weiß Havixbeck.

    Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Die F1- und F2-Junioren von GW Nottuln.

    Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Die F2-Junioren von GW Nottuln.

    Foto: Marco Steinbrenner
  • Die F1-Junioren von GW Nottuln.

    Foto: Marco Steinbrenner

Die Grün-Weißen setzten sich im Eröffnungsspiel gegen den BSV Roxel mit 3:2 durch und gewannen anschließend auch gegen den TuS Saxonia Münster (2:0), SV Gescher (3:1) sowie die eigene F2 (4:0). Gegen den späteren Turniersieger Wacker Mecklenbeck, der ohne Punktverlust blieb und in den sieben Partien lediglich zwei Gegentreffer kassierte, gab es ebenso wie gegen den Zweitplatzierten VfL Senden eine unglückliche 0:1-Niederlage. Das letzte Spiel gegen den TuS Altenberge wurde 1:3 verloren. Bei einem Erfolg hätten sich die Gastgeber in der Abschlusstabelle noch vor den Kickern aus Senden auf Rang zwei geschoben.

Dagegen mussten die F2-Junioren aus Nottuln neidlos anerkennen, dass die Gegner einen sehr guten Tag erwischt hatten. So reichte es am Ende zum achten Platz. Ein Sieg sprang zwar nicht heraus, doch dafür gab es gegen den SV Gescher (0:0) und BSV Roxel (1:1) zumindest jeweils einen Punkt.

Beim nachfolgenden F3-/F4-Junioren-Turnier wurde der Gesamtsieg ebenfalls von einem auswärtigen Team eingefahren. Der TuS Altenberge blieb ungeschlagen und freute sich nach sechs Erfolgen sowie einem torlosen Unentschieden gegen SW Havixbeck über Rang eins. Die Schwarz-Weißen kassierten in den sieben Begegnungen lediglich fünf Gegentore, bejubelten auf der anderen Seite aber auch nur fünf selbst erzielte Treffer. Neben einem weiteren 0:0-Remis gegen die DJK Eintracht Coesfeld-VBRS freuten sich die Schützlinge von Trainer Jan-Hendrik Meyer über 1:0-Siege gegen die F4 von GW Nottuln, die SG Coesfeld 06 sowie einen 2:1-Erfolg gegen Eintracht Stadtlohn. Niederlagen gab es gegen Borussia Darup (0:2) und in der letzten Partie gegen die Nottulner F3 (1:2).

Durch diesen Sieg verteidigten die GWN-Kicker ihren dritten Platz in der Abschlusstabelle vor dem Nachbarn aus Havixbeck. Zuvor hatte es für die Gastgeber bereits zu drei Punkten gegen Eintracht Stadtlohn (1:0), DJK Eintracht Coesfeld-VBRS (3:0) und die SG Coesfeld 06 (1:0) gereicht. Im Vereinsduell gegen die F4 reichte es jedoch nur zu einem 1:1-Unentschieden. Auch gegen Borussia Darup gab es eine Punkteteilung (2:2).

Die Nottulner F4-Junioren belegten in der Endabrechnung mit vier Zählern den siebten Rang. Nach dem Remis gegen die eigene F3 freute sich der GWN-Nachwuchs über den 1:0-Erfolg gegen die SG Coesfeld 06.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5846170?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Abfall wird vor Ort getrennt
Die Aufräumarbeiten begannen bereits am Sonntag.
Nachrichten-Ticker