Fußball: Landesliga 4
GW Nottuln testet in Borghorst

Nottuln -

Fünf Trainingseinheiten standen für die Spieler von GW Nottuln in ihrer ersten Trainingswoche auf dem Programm. Den Abschluss bildet am Samstag das erste Testspiel beim SC Preußen Borghorst.

Freitag, 06.07.2018, 20:00 Uhr

Leicht angeschlagen: André Kreuz.
Leicht angeschlagen: André Kreuz. Foto: Johannes Oetz

Die Landesliga-Fußballer von GW Nottuln sind noch keine sieben Tage im Training, da steht bereits das erste Testspiel für die Grün-Weißen an: Am Samstag (7. Juli) gastiert das Team um 16 Uhr beim SC Preußen Borghorst. Trainer beim Steinfurter A-Ligisten, der in der vergangenen Saison Tabellensiebter wurde, ist Nottulns ehemaliger Trainer Dirk Altkrüger. Der SC Preußen hat am Donnerstag die Vorbereitung aufgenommen.

„Wir haben eine intensive und gute Woche hinter uns“, berichtete Nottulns Trainer Oliver Glaser. Am Dienstag war Andreas Klose bei den Grün-Weißen zu Gast. Der Physiotherapeut und ausgewiesene Fitness-Experte unterzog die GWN-Spieler einer ausgiebigen Leistungsdiagnostik. „Die Untersuchung hat uns viele gute Ergebnisse geliefert. Wir wissen nun, in welchen Bereichen wir verstärkt arbeiten müssen und können das Training noch mehr individualisieren“, sagte Glaser.

Vom Testspiel in Borghorst, auch wenn es das erste ist, erwartet sich der Coach schon einiges: „Wir wollen in jedem Spiel verschiedene Dinge sehen. Auch vor der Borghorst-Begegnung werde ich wieder drei oder vier Teilziele ausgeben.“

Nicht zur Verfügung stehen werden vermutlich André Kreuz und Sebastian Schöne, die leicht angeschlagen sind.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5881946?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Rennradfahrer von Auto erfasst
Tödlicher Unfall: Rennradfahrer von Auto erfasst
Nachrichten-Ticker