Fußball: Landesliga 4
GW Nottuln spielt beim Eintracht Pokal in Ahaus

Nottuln -

Die Landesliga-Fußballer von GW Nottuln nehmen ab Donnerstag an einem Turnier in Ahaus teil. Dort treffen sie auch ihre beiden Gegner der ersten beiden Spieltage in der Meisterschaft.

Mittwoch, 11.07.2018, 07:00 Uhr

Beim Testspiel in Borghorst überzeugte Ali Shinawi am Samstag. Kann er seine Klasse nun auch gegen die stärkeren Gegner in Ahaus zeigen?
Beim Testspiel in Borghorst überzeugte Ali Shinawi am Samstag. Kann er seine Klasse nun auch gegen die stärkeren Gegner in Ahaus zeigen? Foto: Johannes Oetz

Mancher Spieler der ersten Mannschaft von GW Nottuln dürfte in diesen Tagen seine Mitspieler mehr sehen als seine Freundin: Fast jeden Tag ist eine Trainingseinheit angesetzt. Das ändert sich allerdings am Donnerstag (12. Juli), denn ab dann nimmt das Team von Trainer Oliver Glaser am gut besetzten Eintracht Pokal des SV Eintracht Ahaus teil. Die Nottulner wurden der Gruppe A zugelost, in der sie auf den Ligakonkurrenten SC Münster 08, den SV Vorwärts Nordhorn (Landesliga Weser-Ems) und den Westfalenligisten Spvgg. Vreden treffen. Die Gruppe B wird gebildet vom SuS Neuenkirchen und dem SV Mesum (beide Westfalenliga) sowie dem SuS Stadtlohn und dem Turnierausrichter (beide Landesliga).

In der ersten Partie treffen die GWN-Kicker am Donnerstag auf den SC Münster 08 (20 Uhr), ehe es am Samstag gegen Vorwärts Nordhorn geht (15 Uhr). Im letzten Gruppenspiel trifft Nottuln dann am Dienstag (17. Juli) um 20.30 Uhr auf Vreden. Sollten die Glaser-Schützlinge den ersten oder zweiten Platz in ihrer Gruppe erreichen, würden sie am 20. Juli (Freitag) eines der beiden Halbfinalspiele (19 oder 20.30 Uhr) bestreiten. Am 21. Juli (Samstag) stehen dann schon die beiden Endspiele auf dem Programm: Um 15.30 Uhr das Spiel um Platz drei und um 17.30 Uhr das Finale. „Wir freuen uns auf dieses gut besetzte Turnier und werden mit einem großen Kader zu unserem ersten Spiel fahren“, kündigte Glaser an.

Beim Eintracht Pokal kann der Übungsleiter außerdem schon einmal die ersten beiden Gegner in der Meisterschaft unter die Lupe nehmen. Der soeben veröffentlichte Spielplan sieht nämlich vor, dass GWN am 12. August beim SC Münster 08 in die Saison 2018/19 startet. Eine Woche später (19. August) gibt der SV Eintracht Ahaus seine Visitenkarte im Baumberge-Stadion ab. Das zweite Auswärtsspiel führt die Glaser-Elf sodann am 26. August zum Aufsteiger VfB Hüls, ehe sieben Tage später mit der SG Bockum-Hövel 2013 der nächste Aufsteiger im Stiftsdorf erwartet wird. Letzter Spieltag vor Weihnachten ist der 9. Dezember, wenn GW Nottuln mal wieder zur Eintracht nach Ahaus reist.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5896385?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Rennradfahrer von Auto erfasst
Tödlicher Unfall: Rennradfahrer von Auto erfasst
Nachrichten-Ticker