Fußball: Erstrundenspiel im Kreispokal
Standesgemäßer 5:0-Erfolg für GW Nottuln

Nottuln -

Durch einen souveränen und ungefährdeten 5:0 (1:0)-Sieg bei den Kreisliga A-Fußballern von GW Lünten hat sich Landesligist GW Nottuln für die zweite Runde im DFB-Pokal auf Kreisebene qualifiziert.

Samstag, 28.07.2018, 10:38 Uhr

André Kreuz erzielte das zwischenzeitliche 3:0.
André Kreuz erzielte das zwischenzeitliche 3:0. Foto: Johannes Oetz

Am 5. August treten die Grün-Weißen nun beim SV Gescher an, der sich im Bezirksliga-Duell mit 3:0 (2:0) gegen Adler Buldern durchsetzte.

„Lünten hat aufopferungsvoll dagegengehalten und eine große Willensstärke gezeigt“, sparte Nottulns Co-Trainer Dirk Nottebaum nicht mit lobenden Worten in Richtung des Gegners. „Wir waren am Ende die physisch stärkere Mannschaft und haben einen standesgemäßen Sieg eingefahren.“

Der Favorit benötigte allerdings 25 Minuten, um auf dem stumpfen und holprigen Rasenplatz in Führung zu gehen. Nach einer Vorarbeit von Ali Shinawi war Oliver Leifken erfolgreich. In den letzten zehn Minuten vor der Pause verlor die GWN-Elf den Faden und Lünten kam zu zwei sehr guten Chancen, wobei einmal Nottulns Schlussmann Malte Wilmsen sein ganzes Können unter Beweis stellen musste.

Als 120 Sekunden nach dem Seitenwechsel der eingewechselte Benedikt Rahlenbeck auf Zuspiel von Christian Warnat das 2:0 markierte, war die Begegnung entschieden. Eine Schrecksekunde gab es für die Gäste in der 53. Minute, als Christian Messing mit einer eingerissenen Lippe ausgewechselt und in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Nach einem Freistoß von Leifken baute André Kreuz nach 63 Minuten die Führung auf 3:0 aus. Per Kopf traf Jens Böckmann im Anschluss an eine Vorlage von Warnat zum 4:0 (69.). Für den Schlusspunkt sorgte erneut Rahlenbeck (89.), den Nottebaum als „schnellen und griffigen Spieler“ bezeichnet.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5937565?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Wespenspinnen breiten sich aus
Unser Leser Christian Florin hat diese Wespenspinne in seinem Garten in Gescher fotografiert.
Nachrichten-Ticker