Fußball: Kreisliga A
GW Nottuln II ist trotz Außenseiterrolle optimistisch

Zum Saisonstart darf GW Nottuln II nach Coesfeld reisen. Es gibt angenehmere Eröffnungsgegner. Trotzdem ist Trainer Oliver Gerson optimistisch.

Samstag, 11.08.2018, 11:00 Uhr

Ist es nun ein Vor- oder Nachteil, am ersten Spieltag bei einem Meisterschaftskandidaten anzutreten? Da will sich Oliver Gerson nicht festlegen. Der Trainer von GW Nottuln II muss mit seiner Mannschaft zur SG Coesfeld reisen. Der Anstoß des ersten Saisonspiels der Kreisliga A2 Ahaus/Coesfeld erfolgt am Sonntag um 15 Uhr. „Wir sind der Außenseiter“, sagt Gerson. „Wir können aber befreit aufspielen.“ Knüpft seine Truppe an das Testspiel gegen Concordia Flaesheim an, – GWN gewann mit 3:2 – sei Nottuln nicht chancenlos. Allerdings dürfen die Grün-Weißen nicht zu viele Standards zulassen: „Da müssen wir aufpassen“, so Gerson. „Wir haben unsere Stärken vorne und sind keiner Mannschaft, die sich hinten hereinstellt.“ Der Coach muss aber auf einige Spieler verzichten. Darunter auch auf Lukas Mersmann, Lukas Schlüter und Leo Hoof.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5966484?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Fritz Kalkbrenner bewegt die Massen
Musikproduzent Frotz Kalkbrenner rockt die Bühne.
Nachrichten-Ticker