Do., 01.12.2016

Handball in der Bezirksliga EUREGIO Ganz wichtiges SCA-Spiel in Ibbenbüren

Bernd-Michael Kock (M.) hinterlässt derzeit einen sehr guten Eindruck.

Bernd-Michael Kock (M.) hinterlässt derzeit einen sehr guten Eindruck. Foto: Thomas Strack

Ochtrup - 

Am Samstag geht es für die Herren des SC Arminia Ochtrup zur Reserve der Ibbenbürener SV. Dabei handelt es sich um einen Vergleich zweier Teams mit negativem Punktkonto. Insofern steht für beide Mannschaften viel auf dem Soiel.

Von Marc Brenzel

Mit der Reserve der Ibbenbürener SV und den Ochtruper Arminen treffen zwei Teams mit gleicher Kragenweite aufeinander. Beide Mannschaften sind Anwärter auf den am Saisonende so wichtigen sechsten Platz.

Die Gäste haben keine personellen Sorgen. Daher wird Trainer Sven Holz vermutlich den gleichen Kader benennen, der am vergangenen Wochenende beim TuS Recke zwei Punkte entführte. Viel Spaß hat Holz derzeit am jungen Bernd-Michael Kock. Der Linksaußen hängt sich im Training und im Spiel gut rein, außerdem hat er das Torewerfen verinnerlicht.

„Ich will das Fass nicht wieder aufmachen, aber an die in Ibbenbüren erlaubte Harzerei werden wir uns in den Anfangsminuten erst wieder gewöhnen müssen. Dass wir immer noch Formschwankungen unterliegen, liegt halt am niedrigen Durchschnittsalter. Die Jungs sammeln eben noch ihre Erfahrungen“, begründet Holz.

►  Anwurf: Samstag, 17.15 Uhr, Kepler-Halle, Ibbenbüren.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470886?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F