Basketball: Frauen-Landesliga
Komplizierter kann es für die Ochtruperinnen nicht werden

Ochtrup -

Am Freitagabend werden Arminia Ochtrups Basketballerinnen beim BSV Wulfen vorstellig. Höher kann die Latte eigentlich nicht liegen, denn beim Gegner handelt es sich um den amtierenden Meister. Für Trainer Donato Briganti ist der Kampf der Schlüssel zum Erfolg.

Donnerstag, 09.11.2017, 13:11 Uhr

Christina Koße ist auf jeden Fall dabei.
Christina Koße ist auf jeden Fall dabei. Foto: Thomas Strack

Am Freitagabend müssen Arminia Ochtrups Basketballerinnen über sich hinauswachsen, wenn sie überhaupt nur in die Nähe eines Erfolges kommen möchten. Um 20.30 Uhr beginnt ihr Spiel beim BSV Wulfen.

Der Gegner ist amtierender Meister der Landesliga und schickt sich als Tabellenzweiter an, wieder ein Wort bei der Titelvergabe mitzureden.

„Für uns kann es nur über den Kampf gehen“, weiß SCA-Trainer Donato Briganti , der mit einer Mann­deckung beginnen möchte. Zum Kader gehören heute definitiv Mareike und Mareen Leusder, Lisa Popanski, Katrin Fontein, Nadine Janning und Christina Koße. Eventuell stößt noch zusätzliche Verstärkung hinzu.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5276677?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
SEK-Beamte überwältigen Randalierer
Auf der ehemaligen Hofstelle Herbert im Kiebitzpohl sah es am Sonntagabend verheerend aus. Etliche Gegenstände, darunter zahlreiche Möbel, hatte der 38-jährige Randalierer aus dem Fenster geworden. Er sorgte für einen Großeinsatz der Polizei.
Nachrichten-Ticker