Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Schwarz-Weiß Weiner fordert den Champion heraus

Ochtrup -

In einem vorgezogenen Punktspiel stehen sich am Donnerstag die beiden Ochtruper B-Ligisten FC Schwarz-Weiß Weiner und SpVgg Langenhorst/Welbergen gegenüber. Die Hausherren wollen zeigen, dass sie nicht schlechter Fußball spielen können als der Gegner. Bei den Gästen stellt sich die Frage, wie sie den Partymarathon verkraftet haben.

Freitag, 25.05.2018, 13:38 Uhr

Yannick Bode (r.) ist „auf Heimaturlaub“ und kann daher gegen die Langenhorster mithelfen.
Yannick Bode (r.) ist „auf Heimaturlaub“ und kann daher gegen die Langenhorster mithelfen. Foto: Günter Saborowski

Die Schwarz-Weißen aus der Weiner haben nur noch eine kleine theoretische Chance auf den Aufstieg in die Kreisliga A. Den haben die Langenhorster Kicker sicher, denn seit dem vergangenen Sonntag sind sie Meister. Aber wie haben die Schwarz-Gelben den Party-Marathon verkraftet? Das wir sich am Donnerstag zeigen, wenn sich die beiden Lokalrivalen zum Punktspiel treffen.

Aufgrund diverser Ausfälle ist der Weiner-Kader von überschaubarer Größe. Da passt es gut, dass Yannick Bode vor Ort ist und mithelfen kann. Zudem soll der A-Jugendliche Simon Tümler Spielpraxis bekommen. Bei den Gästen fehlen Thomas Schulte-Sutrum und Magnus Fehlker.

„Sich gegen den Spitzenreiter und Lokalrivalen präsentieren zu können, sollte Motivation genug sein“, findet SW-Trainer Florian Dudek. „Meisterfeier am Sonntag, Planwagenfahrt am Montag, Grillen am Mittwoch – mal abwarten, wie meine Elf das weggesteckt hat. Unabhängig davon freuen wir uns auf die Partie“, so SpVgg-Erfolgscoach Thorsten Bäumer.

►  Anstoß: Donnerstag, 19 Uhr, Weiner-Sparkassenpark, Ochtrup.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744445?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Dachziegel rutschen auf Stände: Vier Personen leicht verletzt
Die Dachziegel des Stallgebäudes gerieten aus noch ungeklärten Gründen plötzlich ins Rutschen.
Nachrichten-Ticker