Gut besuchte Jahreshauptversammlung: Reitanlage erstrahlt in neuem Glanz / 16. Juni Tag der offenen Tür
RFV Dumte blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Steinfurt -

Der RV Steinfurt-Dumte ist bin jeder Hinsicht gut aufgestellt. Das zeigte sich auf der Jahreshauptversammlung, auf der auch wichtige Eckdaten des Rahmenterminplans vorgestellt wurden.

Sonntag, 11.03.2018, 15:03 Uhr

Der Vorstand des Reit- und Fahrbereins Steinfurt-Dumte (von li.) Simone Friedrichs, Engelbert Willermann, Annette Davids, Merve Willermann, Lisa-Marie Preckeler, Katharina Mikolaiski, Bernhard Große Lefert mit Katharina Berning (2. Siegerin Senioren 2017) und Anna Bücker (Siegerin 2017 Junioren)
Der Vorstand des Reit- und Fahrbereins Steinfurt-Dumte (von li.) Simone Friedrichs, Engelbert Willermann, Annette Davids, Merve Willermann, Lisa-Marie Preckeler, Katharina Mikolaiski, Bernhard Große Lefert mit Katharina Berning (2. Siegerin Senioren 2017) und Anna Bücker (Siegerin 2017 Junioren) Foto: Simone Friedrichs

Am Freitagabend trafen sich die Mitglieder des RFV Steinfurt-Dumte im Clubraum der Vereinshalle. Der Vorsitzende Engelbert Willermann begrüßte die Anwesenden und blickte auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurück.

War man im Vorjahr noch mit dem Gedanken beschäftigt gewesen, eventuell eine eigene Reithalle neu zu erbauen, hatte sich im Laufe des Jahres eine andere Möglichkeit ergeben. Der Pächter der Reitanlage Große Lefert in Dumte hatte diese im Juli verlassen, und nach fruchtbaren Verhandlungen konnte der Verein Steinfurt-Dumte die Anlage von Tanja Müller-Lefert am 1. November offiziell als Pächter übernehmen.

Nach umfänglichen Umbau- und Renovierungsarbeiten erstrahlt die Reithalle mit den Stallungen nun in neuem Glanz. Es wurde zudem eine Stallgemeinschaft gegründet, die sich selbst verwaltet. Schon nach wenigen Wochen häuften sich die Anfragen der Pferdebesitzer, und mittlerweile sind fast alle Boxen vemietet. „Das ist eine tolle Entwicklung, und ich danke allen Beteiligten ganz herzlich, die das ermöglicht haben“, lobte Willermann den Einsatz der Mitglieder. Auch Sponsoren und Unterstützern dankte der Vorsitzende. Mit einem erfolgreichen Crowdfunding der VR-Bank konnte ein neuer Jugendraum eingerichtet werden, die Beleuchtung wurde auf LED umgestellt, die Sanitäranlagen wurden erneuert und vieles mehr.

Auch sonst war das Vereinsjahr ein sehr gutes. Das Turnier war trotz eines recht schlechten Nennungsergebnisses wirtschaftlich positiv zu bewerten, und die Teilnahme einer Mannschaft am Kreisturnier in Riesenbeck hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Nach einer ordentlichen Dressur siegten hier die Dumter im Springen Klasse A, hatten aber dann im L-Springen Pech und landeten final auf dem zehnten Platz. Auch in diesem Jahr möchte der Verein eine Mannschaft beim Kreisturnier Anfang Mai stellen.

Insgesamt verbuchten die Dumter Turnierreiter in 2017 72 Platzierungen, davon zwölf Siege. Johanna Reckermann war die erfolgreichste Reiterin bei den Senioren, Anna Bücker die erfolgreichste Juniorin. Lea Schipmann hatte zwar mehr Platzierungen, verzichtete aber auf ihre Auszeichnung, da sie mittlerweile für den RV Altenberge startet.

Das Springturnier in Dumte wird am 25. und 26. August stattfinden. Um der Öffentlichkeit sowie den Nachbarvereinen die renovierte Reitanlage zu präsentieren, wird der Verein am 16. Juni zum Tag der offenen Tür einladen. Im Vorstand konnten neu begrüßt werden Anette Davids als Beisitzerin und Merve Willermann als Jugendwartin. Engelbert Willermann (Vorsitzender), Lisa-Marie Preckeler (Schriftführerin) und Katharina Mikolaiski (Geschäftsführerin) wurde einstimmig wiedergewählt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5582434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F
Die Planung für 2027 läuft
Marianne Wagner und Hermann Arnhold werfen zum Thema Skulptur-Projekte einen Blick zurück und einen Blick voraus auf das Jahr 2027.
Nachrichten-Ticker