Fr., 22.09.2017

Leichtathletik: Kirmeslauf in Saerbeck Erst laufen – dann abheben

Der SC Falke Saerbeck wirbt erneut mit einem Bambini-Lauf, der sich seit Jahren großer Beliebtheit erfreut.

Der SC Falke Saerbeck wirbt erneut mit einem Bambini-Lauf, der sich seit Jahren großer Beliebtheit erfreut. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - 

Ein unterhaltsames Lauf-Event wartet am kommenden Wochenende auf die heimischen Leichtathleten. Ende September lädt der SC Falke Saerbeck wieder zum beliebten Kirmeslauf ein und hofft bei den verschiedenen Wettbewerben auf gut 500 Läufer.

Von Alfred Riese

Knapp 600 Kilokalorien, das spuckt der Laufrechner im Internet aus als Energieverbrauch, wenn eine von den Körpermaßen durchschnittliche Frau die Zehn-Kilometer in 36 Minuten absolviert. Daniela Hungermann hat mal diese Zeit beim Saerbecker Kirmeslauf hingelegt und ist damit seit 2003 Rekordhalterin. Dem guten alten Rat der Kirmeslauf-Organisatoren „erst laufen, dann ab auf die Kirmes“ setzen die Nährwertangaben damit die Grenze von anderthalb Portionen Pommes.

Am Samstag, 30. September, geht die Traditionsveranstaltung der Laufabteilung des SC Falke in die 26. Auflage. Ab 14 Uhr hofft Hauptorganisator Uli Hoppe im Sparkassen-Stadion an der Lindenstraße wieder auf gut 500 Starter wie im Vorjahr – „gerne auch einige mehr“. Höhepunkt für Eltern und Großeltern dürfte wieder der beliebte Bambinilauf über 400 Meter sein (Start 14.50 Uhr). Ein Pokal ist jeder Kita sicher, jedem sportwilligen Kind eine Medaille. Vorher gehen die älteren Kinder und Jugendlichen auf die Distanzen 1,2 Kilometer (Mädchen U8-U10 14 Uhr, Jungen U8-U10 14.15) und 2 Kilometer (U12-U14 14.30 Uhr). Der Schulklasse mit den meisten Teilnehmern winkt ein Wanderpokal.

Der Zehn-Kilometer-Hauptlauf (ab U18, 15 Uhr) und neu auch der Fünf-Kilometer-Jedermann-Lauf (ab 12 Jahre, 15.10 Uhr) „gehören zu den bestenlistenfähigen Läufen“, freut sich Ulrich Hoppe. Das lässt ihn gerade für die fünf Kilometer auf Teilnehmer mit weiterer Anfahrt hoffen.

Als Neuigkeit meldet der Organisator des Weiteren, dass Anmeldung und Kuchen-Buffet im mittlerweile fertig gestellten Falke-Treff untergebracht sind und die Jugendfußballer mit Grillwurst und Pommes am Multifunktionsgebäude die Speisekarte erweitern. Kuchenspenden werden ab 11 Uhr angenommen, der Erlös geht an den Nachwuchs der Laufabteilung.

Spekulation bleibt der Kalorienverbrauch bei der Vorbereitung und Durchführung des familiären Laufevents. 60 Helfer kümmern sich um Anmeldung, Getränke, Obst, Streckenmarkierung und -aufsicht und vieles mehr. Der Ablaufplan füllt zwei eng bedruckte Din-A3-Seiten.

Einen Fallstrick hat das Orgateam auf jeden Fall schon vermieden. Im Sommer musste der Saerbecker Triathlon wegen giftiger Eichenprozessionsspinner an der Strecke abgesagt werden, Veranstalter Wasser+Freizeit blieb auf Dutzenden Helfer-T-Shirts mit Jahreszahlaufdruck sitzen. Die Halblitergläser für die ersten drei der Altersklassen beim Kirmeslauf wurden just während dieser Spinner-Krise bestellt und tragen sicherheitshalber kein „2017“. Sie wären im Fall der Fälle nächstes Jahr auch noch gut.

Anmeldungen sind bis eine halbe Stunde vor den Starts möglich, unter anderem via Internet.

www.kirmeslauf.de

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5171023?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57545%2F