Rollstuhlbasketball
BBC Warendorf sucht Helfer

Warendorf -

Der BBC Warendorf spielt derzeit in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord. Die Schützlinge von BBC-Trainer Marcel Fedde werden zwar in diesem Jahr nicht aufsteigen, müssen sich aber für die nächste Saison auf neue Herausforderungen einstellen.

Mittwoch, 14.03.2018, 06:03 Uhr

Jens Wibbelt (Mitte) ist der Star im Team des Zweitligisten BBC Warendorf. Deshalb attackierten die Osnabrücker Volker Greiwe (l.) und Sebastian Nijman den Warendorf gleich doppelt.
Jens Wibbelt (Mitte) ist der Star im Team des Zweitligisten BBC Warendorf. Deshalb attackierten die Osnabrücker Volker Greiwe (l.) und Sebastian Nijman den Warendorf gleich doppelt. Foto: René Penno

Wie schon in der ersten Liga soll dann auch ein Live-Blog über den Spielverlauf in der zweiten Bundesliga „just in time“ die Fans auf dem Laufenden halten.

„Es kommt da einiges auf uns zu. Wir benötigen dringend weitere Helfer, die sich für Basketball interessieren und zudem auch Erfahrungen und Kenntnisse aus dem EDV-Bereich sowie den Online-Medien haben sollten“, erläutert Dietmar Fedde, Vorsitzender des BBC Warendorf: „Für die Spielbegleitung haben wir sehr gute Unterstützung aus der Warendorfer SU. Aber diese zusätzlichen Leistungen müssen zusätzliche Ehrenamtlich übernehmen. Anders ist es nicht zu schaffen.“

Fedde ist durchaus zuversichtlich, dass sich pro Spiel zwei Unterstützer in der Halle einfinden werden. Immerhin planen die BBCler zusätzlich, durch eine fest installierte Kamera das jeweilige Spiel per Livestream ins Internet zu stellen.

„So soll unser Sport noch attraktiver werden“, hofft Fedde aber auch auf steigende Zuschauerzahlen in der neuen Spielstätte, der Halle der Josefsschule: „Die Tribüne fehlt zwar, dafür sind die Zuschauer aber total dicht am Geschehen. Zumindest bei einigen Nachbarn der Halle sind wir schon auf Interesse gestoßen. Sie kamen vorbei und wollen auch wiederkommen.“

Den Zuschauerzuspruch benötigt der BBC Warendorf auch, um einige Ziele in den nächsten Monaten und Jahren zu erreichen. Für Marcel Fedde steht eine Anschaffung ganz oben auf der Prioritätenliste: „Es wäre super, wenn wir einen eigenen Kleinbus für die Auswärtsspiele und sonstigen Vereinsfahrten hätten.“

Dies sei mittelfristig auch kostengünstiger, bestätigt der Vereinsvorsitzende: „Eine Fahrt unserer beiden Youngster zum zweitägigen U 19-Lehrgang des Verbandes, sie werden dabei in der Regel von Marcel begleitet, belastet allein durch den angemieteten Kleinbus die Vereinskasse mit rund 600 Euro.“

Um diese Investition und auch andere sportliche und wirtschaftliche Ziele zu erreichen, hat sich das Team „BBC 2020“ gegründet. „Gemeinsam erarbeiteten wir die Ziele, die wir auch zusammen umsetzen wollen. Sportlich möchten wir ja gern einmal in die erste Bundesliga. Ganz besonders wichtig dabei ist die Gewinnung neuer Ehrenamtlicher, aber auch die Knüpfung von neuen Kontakten insbesondere im Bereich des Sponsoring“, so Dietmar Fedde.

Drei Spiele am kommenden Samstag: Gleich drei Rollstuhlbasketball-Ligaspiele werden am Samstag (17. März) in der Sporthalle der Josefsschule ausgetragen. Höhepunkt ist natürlich um 17.30 Uhr die Begegnung des BBC Warendorf gegen den Tabellenvorletzten Hannover United. Die Gastgeber sind Favorit und wollen unbedingt gewinnen, um Rang drei im Auge zu behalten.

Zuvor messen sich um 14 Uhr die BBC-Reserve und Quakenbrück. Da die Gäste noch ein Nachholspiel gegen den UBC Münster austragen müssen, lässt der BBC die Kontrahenten zuvor um 11.30 Uhr gegeneinander spielen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589095?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Wie können wir gegen Schweden gewinnen?
Umfrage zur Fußball-WM: Wie können wir gegen Schweden gewinnen?
Nachrichten-Ticker