Mi., 19.10.2016

Fußball: Frauen-Kreisliga A Ahaus/Coesfeld Erster Saisonsieg des VfL Senden 2 in Überzahl

Senden - 

Der VfL Senden 2 hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren, dabei aber die Nerven des Trainers aufs Ärgste strapaziert.

Die Fußballerinnen des VfL Senden 2 (Kreisliga A 2 Münster) haben ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Bei der SG Selm gewann die Bezirksliga-Reserve mit 1:0 (0:0).

Den Gastgeberinnen, die nur zu zehnt antreten konnten, war der VfL von Beginn an überlegen. Sendens Torfrau in der ersten Halbzeit, Adriana Hülsbusch, hatte gerade mal zwei Ballkontakte. Auf der anderen Seite wurden die klarsten Chancen vergeben. Mit einem für Sendens Trainer Harald Cunen „extrem enttäuschenden 0:0“ ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit dominierten die Gäste die Partie weiter. Nach gut einer Stunde dann die Erlösung: Linea Benighaus flankte von der rechten Seite und am zweiten Pfosten schob Eva Wolters das Leder über die Linie.

Dennoch ärgerte sich Cunen über die ausgelassenen Chancen: „Wir sind der personifizierte Chancentod.“

VfL 2: Hülsbusch (Engels) – Homann, Buchholz, Benighaus, Schulte – Cunen, Entrup-Lödde – Wolters, Li. Benighaus, Klieve (Gövert) – Gerliz (Winter). Tor: 0:1 Wolters (62.).

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4380492?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F