Fr., 02.12.2016

Volleyball: Frauen-Oberliga 2 ASV Senden 2 will beim TuS Herten wieder in die Spur finden

Nach zuletzt mauer Vorstellung will die zweite Mannschaft des ASV Senden beim TuS Herten wieder in die Spur finden. Der Gastgeber hat womöglich ganz andere Ziele.

Ausgangslage

Der ASV Senden 2 gastiert am Samstag um 18 Uhr beim TuS Herten. Die Sendener Zweite steht mit nur einem Sieg aus acht Spielen auf dem letzten Platz. Herten ist Fünfter.

Personal

Beim ASV fehlen Nadine Vorspohl und Anna Bär. Einige Spielerinnen hatten sich beim Training wegen Grippe abgemeldet.

O-Ton

„Unser letztes Spiel war nicht so gut, aber die Moral ist wiederhergestellt. Wir nehmen einen neuen Anlauf“, betont ASV-Trainer Christian Hahne. „Herten wurde vor der Saison hoch gehandelt. Sie werden Vollgas geben, um den Anschluss nach oben zu halten.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471570?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F