So., 07.05.2017

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Bösensell schaltet zu schnell für Selm um

Bösensell - 

Spannung kommt so recht nicht mehr auf. Allerdings hat der SV Bösensell die vorzeitige Meisterfeier des Kreisliga-A2-Spitzenreiters Concordia Albachten erstmal verschoben. Die Albachtener könnten nach dem Bösenseller 5:1 (3:1) bei der SG Selm theoretisch noch vom SVB eingeholt werden.

Das war für SVB-Trainer Fabian Leifken allerdings gar nicht so von Bedeutung. Ihm gefiel vor allem, wie seine Mannschaft in der ersten Halbzeit agierte. „Wir haben gut aufgebaut, gut umgeschaltet“, lobte der Coach.

So eine Umschaltaktion führte in der 14. Minute zum 1:0. Till Leifken eroberte den Ball, machte das Spiel schnell, und Florian Bußmann vollendete. Selm glich zwar aus, noch vor dem Seitenwechsel sorgten die Bösenseller aber für klare Verhältnisse.

Nach einer Ecke Bußmanns stand Nils Schulze Spüntrup richtig und machte das 2:1. In der 42. Minute lief es andersherum. Schulze Spüntrup bediente Bußmann, der sein zweites Tor des Tages erzielte.

Nicht mehr so gut gefiel Fabian Leifken allerdings der Auftritt seiner Bösenseller in Abschnitt zwei. Selm stellte um und machte mit drei Spitzen Druck auf den SVB-Aufbau.

Erst in den letzten Minuten des Spiels schraubten die Gäste das Ergebnis in die Höhe. In der 90. Minute traf Lars Rückel, nachdem Thilo Farwick querlegt hatte. In der Nachspielzeit machte Leo Többen das 5:1.

In der Tabelle bleibt Bösensell nach dem Sieg natürlich Zweiter hinter Tabellenführer Albachten.

Tore: 0:1 Bußmann (14.), 1:1 Kollakowski (20.), 1:2 Schulze Spüntrup (36.), 1:3 Bußmann (42.), 1:4 Rückel (90.), 1:5 Többen (90.)

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4818677?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F