Mo., 28.11.2016

Fußball: Bezirksliga Damen Schützenfest zur Weihnachtszeit

Jana Strate erzielte nach ihrer Einwechselung satte fünf Tore gegen den Tabellenletzten aus Heessen.

Jana Strate erzielte nach ihrer Einwechselung satte fünf Tore gegen den Tabellenletzten aus Heessen. Foto: Beckmann

Walstedde - 

Ein derart deutlicher Kantersieg kommt nicht alle Tage vor. Gleich mit 15:0 fertigten die Fußballerinnen von Fortuna Walstedde am Wochenende den Tabellenletzten aus Heessen ab. Dabei erzielte die eingewechselte Jana Strate allein der zweiten Halbzeit fünf Tore gegen den völlig überforderten Gegner.

Von Simon Beckmann

Kantersieg für die Damen von Fortuna Walstedde: Gegen Schlusslicht SVE Heessen feierte die Rüsing-Elf einen souveränen 15:0-Pflichtsieg und ließ die Zuschauer vor heimischer Kulisse bei Toren im Minutentakt jubeln.

Nachdem sich die Walstedderinnen in der ersten Viertelstunde noch schwer getan hatten, eröffnete Lara Kaufmann mit ihren ersten beiden Treffern in der 17. und 21. Minute das Torfestival. Lara Zirkel (26.) und Mandy Drengk (34.) sorgten für den 4:0-Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang machten es die Fortunen dann deutlich und legten noch elf Treffer gegen die bis dato noch punktlosen Heessenerinnen – Torverhältnis 5:163 – nach. Lisa Jürling steuerte drei Tore bei (54., 58. und 67.), Cindy Przystuppa (63.) und Pia Wittenbrink (72.) trafen jeweils ein Mal und auch Lara Kaufmann gelang noch ein Treffer in der 80. Minute.

Die zur Pause eingewechselte Jana Strate besorgte mit ihren Saisontoren neun bis 13 den Endstand von 15:0 (70., 75., 77., 86. und 89.). „Mit dem Ergebnis bin ich zwar zufrieden, aber die Leistung im ersten Durchgang war ausbaufähig“, hatte Coach Volker Rüsing nach dem Abpfiff trotzdem etwas zu bemängeln.

Durch den höchsten Sieg in einem Meisterschaftsspiel seit 2006/07 ziehen die Fortunen an der Hammer SpVg vorbei und belegen nun mit 29 Punkten den fünften Tabellenplatz.

In der nächsten Woche starten die Walstedderinnen bereits wieder in die Rückrunde. Dann gastieren die seit vier Partien ungeschlagenen Fußballerinnen des DJK RW Alverskirchen im Lambertusdorf. Anstoß ist um 11 Uhr. Das Hinspiel gewann die Rüsing-Elf knapp mit 3:2.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4464338?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F