Tischtennis: OGS-Kinder trainieren mit dem SV Rinkerode
Kooperation: Grundschulkinder aus Rinkerode trainieren mit dem SVR

Rinkerode -

Im September des vergangenen Jahres ist es gestartet, das Tischtennispilotprojekt der Offenen Ganztagsschule der Grundschule Rinkerode. Jeweils am Donnerstag von 15 bis 16 Uhr hat Jessica Schlüter von der Tischtennisabteilung des SV Rinkerode eine Gruppe von bis zu 15 Kindern betreut. „Das hat viel Spaß gemacht“, sagt die Übungsleiterin.

Donnerstag, 15.02.2018, 05:02 Uhr

Begeistert bei der Sache: die Kinder der OGS, die mit SVR-Übungsleiterin Jessica Schlüter ein halbes Jahr trainiert haben.
Begeistert bei der Sache: die Kinder der OGS, die mit SVR-Übungsleiterin Jessica Schlüter ein halbes Jahr trainiert haben.

Die Stunde war in den ersten zwei Wochen auf viele interessante Spiele aufgebaut, alles noch ohne Tischtennisplatten und Tischtennisbälle. „Erst danach haben wir dann die Tischtennisplatten dazu genommen“, berichtet Schlüter .

Unterstützt wurde sie von Ulrike Müthrath, Jessica Schiele , Christine Mentrup und Karlheinz Mangels. „Das hat wirklich super geklappt, zumal man bei vielen Kindern, die alle Anfänger waren, auch mehrere Übungsleiter benötigt.“

Die Trainingsstunden fanden nach den ersten Wochen immer an mehreren Platten im sogenannten „Balleimertraining“ statt. „Das lief dann so ab, dass immer ein Übungsleiter auf der einen Plattenseite steht und viele Bälle einspielt, während auf der anderen Seite ein oder zwei Kids die Bälle zurückspielen“, erläutert Jessica Schlüter. Wichtig war hierbei immer, den Kindern auch ein Erfolgserlebnis zu verschaffen. So wurde jeder Ballwechsel gezählt und natürlich auch untereinander verglichen. Der Ehrgeiz aller Kinder war schnell geweckt. Ein Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der Trainingseinheit war dann immer der Rundlauf. „Das hat besonders viel Spaß gemacht“, sagt etwa der gerade mal achtjährige David.

Beim letzten Training waren dann auch die Eltern mit eingeladen. Diese nutzten die Chance auch mal mit ihren Kindern an die Platten zu gehen. „Ich kann meine Mutter noch nicht besiegen, aber das schaffe ich noch, wenn ich fleißig trainiere“, glaubt die neunjährige Anna nach dem Match gegen ihre Mutter.

Als Belohnung für die rege Teilnahme im vergangenen halben Jahr erhielten die Jungen und Mädchen dann beim letzten Training eine Medaille und eine Urkunde überreicht.

Einige Kinder haben sich bereits dem SV Rinkerode angeschlossen. „Beim letzten Training waren schon einige mit Begeisterung dabei“, freut sich Tischtennistrainer Robin von Diecken.

Zum Thema

Das Training beim SV Rinkerode findet jeweils montags und donnerstags von 18 bis 19 Uhr statt.

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524626?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
TV-Team aufgehalten: ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Nachrichten-Ticker