Tennis: Saisoneröffnung
Auf die Sendenhorster Herren 40 warten gleich drei Derbys

Sendenhorst -

Mit dem traditionellen Rosenturnier eröffneten die Mitglieder der Tennisabteilung der Sendenhorster Sportgemeinschaft die neue Tennissaison. In den Meisterschaftsspielen warten auf die Herren 40 gleich drei Derbys.

Mittwoch, 25.04.2018, 08:04 Uhr

Die Tennisabteilung der SG Sendenhorst traf sich zur Eröffnung der neuen Freiluftsaison. Dabei erspielten die Herren im Mixed-Doppel Rosen für ihre Damen.
Die Tennisabteilung der SG Sendenhorst traf sich zur Eröffnung der neuen Freiluftsaison. Dabei erspielten die Herren im Mixed-Doppel Rosen für ihre Damen. Foto: Dirk Vollenkemper

Mit dem traditionellen Rosenturnier eröffneten die Mitglieder der Tennisabteilung der Sendenhorster Sportgemeinschaft die neue Tennissaison. Die Platzbauer sind passend fertig geworden und das Wetter war perfekt, um den Start in die Außensaison einzuläuten. Nach einem gemeinsamen Frühstück startete der sportliche Teil. Im Mixed-Doppel erspielten die Herren für ihre Damen Rosen. Der Spaß stand bei allen im Vordergrund. Die SG-Tennis­cracks nutzten die Gelegenheit, sich wieder an die Asche zu gewönnen. Nach dem sportlichen Teil ließen die Mitglieder den Eröffnungstag gemütlich am Vereinsheim ausklingen.

Anfang Mai starten drei Sendenhorster Teams in die Meisterschaftsrunde. Die Herren 40 nehmen – genauso wie das Damen-40-Team – in der ersten Kreisklasse am Spielbetrieb teil. Die Damen müssen beim Hünenburger TC, beim TC Drensteinfurt und beim Werner TC II antreten. Auf der heimischen Anlage erwarten die Sendenhorsterinnen den TC Blau-Weiß Werne II, den TV RW Nordkirchen und die DJK GW Amelsbüren II.

Auf die Herren 40 warten gleich drei Derbys. Die Sendenhorster spielen zu Hause gegen Grün-Weiß Albersloh und reisen dann nach Drensteinfurt und Rinkerode. Zudem warten noch die Auswärtsaufgaben beim TC Blau-Weiß Werne II auf das SG-Aufgebot. Daheim folgen außerdem noch die Spiele gegen die TG Datteln und den SC Füchtorf.

Die Herren Ü 65 kämpfen in der Bezirksklasse um Punkte und bekommen es auswärts mit Billerbeck, Hauenhorst und Emsdetten zu tun. Zu Hause empfängt das Team Borken II, Brochterbeck und Borken I. Im Gegensatz zu den beiden anderen Mannschaften, die ihre Meisterschaftsspiele jeweils am Wochenende austragen, finden die Duelle der Herren 65 immer mittwochs morgens statt.

Die SG-Tennisabteilung weist darauf hin, dass interessierte Tennisspieler – egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittener – zum Schnuppern auf der Tennisanlage in Sendenhorst herzlich eingeladen sind.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5685100?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Tragödie trifft auch uns
Kommentar: Brückeneinsturz in Genua: Tragödie trifft auch uns
Nachrichten-Ticker