Do., 06.03.2014

Basketball in der Damen-Bezirksliga Arminias Korbjägerinnen spielen schon am Freitag

Laura Tenberge steht heute nicht zur Verfügung.

Laura Tenberge steht heute nicht zur Verfügung. Foto: Janning

Ochtrup - 

Beim BSV Wulfen geben die Damen von Arminia Ochtrup am Freitagabend ihre Visitenkarte ab. Das Duell zwischen dem Tabellensiebten und -fünften verspricht spannend zu werden. Schon in der Hinrunde schenkten sich die beiden Teams nichts.

Am Freitagabend werden die Bezirksliga-Basketballerinnen des SC Arminia Ochtrup beim BSV Wulfen vorstellig. Ziel der Gäste ist es, ihre kleine Siegesserie auszubauen. „Wir wollen den Schwung mitnehmen. Die Motivation ist groß“, erklärt Spielertrainerin Nadine Janning .

Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison endete mit einem knappen 59:56-Erfolg der Arminia-Damen. Um auch das Rückspiel positiv zu gestalten, müssen sich die Töpferstädterinnen die passenden Mittel gegen die Wulfener Ganzfeld-Pressverteidigung zurechtlegen. Eine Deckungsvariante, die dem SCA schon oft Probleme bereitet hat. „Wenn wir ähnlich fleißig arbeiten wie zuletzt gegen Telgte, dann schaffen wir das auch“, ist Janning überzeugt.

Die Wege zum eigenen Korb sollen konsequent versperrt werden, um einfache Punkte des Gegners zu verhindern. Zudem kommt es darauf an, dass sich die Spielerinnen in der Verteidigung Hilfestellungen geben.

„Ich hoffe auf eine geschlossene Mannschaftsleistung“, so Janning. „Wichtig ist, dass wir konzentriert zur Sache gehen und auch den entsprechenden Biss zeigen.“ Personell sieht es im Ochtruper Lager gut aus, denn bis auf Laura Tenberge und Lisa Ruhkamp sind alle Spielerinnen an Bord.

►  Hochball: Freitag, 20.30 Uhr, Wittenbrink-Halle, Dorsten.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2284652?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F2593494%2F2593603%2F