Do., 23.07.2015

VSS Epe erweitert sein Sportangebot Mit Gewehr, Pistole und Bogen

Gronau-Epe - 

Wenn sich die Vereinigten Sportschützen (VSS) Epe im September mit einem „Tag der offenen Tür“ der Öffentlichkeit vorstellen, werden sich die Zuschauer auch mit Pfeil und Bogen versuchen können. Aus gutem Grund, denn der junge Verein erweitert sein Sportangebot.

Neben dem sportlichen Schießen mit Luftgewehr und Luftpistole können die Mitglieder jetzt auch ihr Talent im Bogensport unter Beweis stellen. Eine Gründerversammlung mit über 20 Bogensportlern hat jetzt die Entscheidung gefällt, sich dem Verein VSS Epe , hervorgegangen vor einem Jahr aus dem Zusammenschluss von Hubertus Epe und Kloster Epe, anzuschließen.

„Beide Sportarten haben viele Parallelen, insbesondere den Umgang mit Konzen­tration und Koordination, das ergänzt sich sehr gut“, freut sich VSS-Vorsitzender Dirk Terbahl über die neuen Möglichkeiten für die Sportler. „Aus guten Gesprächen in den vergangenen Wochen ergaben sich viele gemeinsame Wünsche und Ziele, die uns letzten Endes zusammen gebracht haben“, sind sich Peter Jöcker und Christine Stenau einig, die für die Bogensport-Abteilung verantwortlich zeichnen. Beide bringen langjährige Erfahrung als erfolgreiche Bogensportler und Trainer mit, die dem Gesamtverein helfen können, noch erfolgreicher zu werden.

Als Abteilungskassierer wurde Gerd Lölwer gewählt, Material- und Platzwart ist Oliver Treichler. Auf dem Papier ist der Zusammenschluss vollzogen, in den nächsten Monaten soll schrittweise auch die räumliche Zusammenlegung erfolgen. Bis dahin wird weiter auf einem Privatgelände am Windmühlenweg ein Bogensportgelände für die Vereinsmitglieder genutzt. Insgesamt werde dieser Entschluss zur Zusammenlegung nicht nur die Vereinigten Sportschützen Epe weiter voranbringen, sondern auch die Sportlandschaft in Gronau und Epe bereichern, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Passend zum „Tag der offenen Tür“ der Vereinigten Sportschützen am 13. September wird den Besuchern die Möglichkeit gegeben, den Bogensport einmal auszuprobieren. Es wird verschiedene Mitmach-Angebote für das jüngere und ältere Publikum geben, die das facettenreiche Angebot des Schieß- und Bogensports darstellen werden. Weitere Infos unter www.vss-epe.de

► Für alle Interessierten bietet die Bogensportabteilung unter Anleitung eines ausgebildeten Trainers einen Schnupperkurs am 16. August von 10 - 13 Uhr auf dem Bogensportgelände der Vereinigten Sportschützen Epe am Windmühlenweg 68 an. Anmeldungen werden telefonisch (02565-400380) oder per E-Mail unter bogensport-vss-epe@web.de entgegengenommen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3402717?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F