Fechten: Bagno-Cup
Luna Schmucker vom TB Burgsteinfurt gewinnt

Burgsteinfurt -

Am Wochenende fand der Bagno-Cup, das Turnier für Schüler- und B-Jugend-Fechter, in Burgsteinfurt statt. Gefochten wurde dabei in den drei Waffengattungen Säbel, Degen und Florett.

Dienstag, 13.02.2018, 15:02 Uhr

Die Burgsteinfurter Florettfechter (h.v.l.): Steffen Hoge, Philipp Teepe, Lisa Bernhardz, Luna Schmucker und Bastian Werdeling sowie Alexia Hofmann (v.).
Die Burgsteinfurter Florettfechter (h.v.l.): Steffen Hoge, Philipp Teepe, Lisa Bernhardz, Luna Schmucker und Bastian Werdeling sowie Alexia Hofmann (v.). Foto: TBB

Der erste Turniertag gehörte den Säbel- und Degenspezialisten, während die Burgsteinfurter Florettfechter erst am Sonntag die Planche betraten.

Dabei verkauften sich die sechs Sportler aus Stemmert gut. Bei den jüngeren B-Jugendlichen kämpfte sich Alexia Hoffmann bis in das Finale vor, in dem sie sich Rubina Gesch vom Quernheimer FC geschlagen geben musste. In der Klasse „B-Jugend, älterer Jahrgang“ sicherte sich Bastian Werdeling einen guten dritten Platz und ließ damit sieben weitere Teilnehmer hinter sich.

Bei den Schülern des mittleren Jahrgangs erreichte Steffen Hoge ebenfalls das Finale und wurde am Ende mit der Silbermedaille belohnt. Philipp Teepe erreichte in der gleichen Konkurrenz das Viertelfinale. Lisa Bernhardz landete bei den Schülern des mittleren Jahrgangs auf dem sechsten Rang. Für den einzigen Turniersieg der Hausherren war Luna Schmucker zuständig. Sie behauptete sich bei den Schülern des jüngeren Jahrgangs.

TB-Trainer Jerzy Nowakowski zeigte sich angesichts der Leistungen seiner Schützlinge zufrieden und blickt positiv gestimmt in die Zukunft.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5521567?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Schlangengift und ein Pinguin in Gefahr
Münster-„Tatort“ im Zoo : Schlangengift und ein Pinguin in Gefahr
Nachrichten-Ticker