Tischtennis: NRW-Liga
TB Burgsteinfurt ohne Michaelis und Lüken

Burgsteinfurt -

Für den TB Burgsteinfurt geht es am Samstag nach Paderborn. Ziel der Stemmerter ist es, ihren Vorsprung auf Platz zwei zu vergrößern beziehungsweise nicht kleiner werden zu lassen. Das dürfte nicht ganz einfach werden, da zwei Stammkräfte passen müssen.

Donnerstag, 08.03.2018, 12:03 Uhr

Hendrik Arning spielt in Paderborn für den TBB.
Hendrik Arning spielt in Paderborn für den TBB. Foto: Thomas Strack

Die Tischtennisherren des Turnerbundes aus Burgsteinfurt führen das Klassement in der NRW-Liga mit zwei Punkten Vorsprung auf den SV Brackwede II an. Damit das auch so bleibt, beziehungsweise sich das Polster nicht verkleinert, wollen die Stemmerter am Samstag bei der DJK SSG Paderborn gewinnen.

Yorrick Michaelis (Urlaub) und Klaas Lüken (privat verhindert) treten die weite Reise nach Ostwestfalen nicht mit an. Stattdessen greifen Jörg Bäumer und Hendrik Arning zu den Schlägern.

„Das Hinspiel haben wir locker mit 9:1 gewonnen. Allerdings sind die Paderborner nur mit fünf Mann angetreten. Die dürften diesmal komplett sein, während bei uns zwei Akteure fehlen. Das macht die Sache schwieriger. Trotzdem sind wir favorisiert“, analysiert Teamsprecher Tim Beuing die Ausgangslage.

►  Beginn: Samstag, 18.30 Uhr, Halle der Elisabethschule, Paderborn.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5575414?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Abi-Ball: Der krönende Abschluss
So wird 2018 gefeiert: Abi-Ball: Der krönende Abschluss
Nachrichten-Ticker