Steinfurt
TB schöpft bei DJK aus dem Vollen

Burgsteinfurt -

Nach dem überzeugenden 33:22-Sieg gegen die HSG Hohne/Lengerich sollten die Bezirksliga-Handballer des TB Burgsteinfurt den Klassenerhalt eigentlich in trockenen Tüchern haben. Doch wähnt sich Stephan Nocke noch nicht auf der sicheren Seite: „Aus den letzten vier Punktspielen benötigen wir noch drei Punkte“, lautet die Vorgabe des TB-Trainers. Zwei von den drei Zählern würde er am liebsten schon am Samstag vom Auswärtsspiel bei der DJK Eintracht Hiltrup (Anwurf: 18.30 Uhr) mitbringen.

Donnerstag, 19.04.2018, 15:04 Uhr

Niklas Vinhage  (li.) hofft trotz einer Bänderdehnung am Samstag für den TB auflaufen zu können.
Niklas Vinhage  (li.) hofft trotz einer Bänderdehnung am Samstag für den TB auflaufen zu können. Foto: Thomas Strack

Freilich weiß Nocke nur allzu gut, dass die Partie in der Hiltruper Halle am Schwimmbad mit einigen Unwägbarkeiten behaftet ist. „Die Hiltruper sind immer für eine Überraschung gut.“ Mit seiner Aussage hebt der TB-Coach auf die bisweilen ungewöhnlichen Deckungsvariaten der Eintracht ab. Mal spielt sie mit einer 5:1-, mal mit einer 3:2:1-, ab und zu sogar mit einer 4:2-Formation. Beim TB ist lediglich der Einsatz von Niklas Vinhage, der an einer Bänderdehnung laboriert, fraglich. Ansonsten schöpft Nocke aus dem Vollen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5672284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Sonne und 30 Grad im Münsterland
Wetter am Wochenende: Sonne und 30 Grad im Münsterland
Nachrichten-Ticker